Neues Bestrahlungsgerät für Gelenkerkrankungen

Neues Bestrahlungsgerät für Gelenkerkrankungen

Das neue Orthovoltgerät ermöglicht eine schonende Therapie bei gutartigen Gelenkerkrankungen.

Ein Mädchen schaut aufmerksam auf eine Babypuppe, die auf einer Unterlage auf dem Boden liegt. Eine Person in beerenfarbener medizinischer Arbeitskleidung zieht der Puppe ein Jäckchen an.  Ein Mädchen schaut aufmerksam auf eine Babypuppe, die auf einer Unterlage auf dem Boden liegt. Eine Person in beerenfarbener medizinischer Arbeitskleidung zieht der Puppe ein Jäckchen an.

Das kleine Baby-ABC

Vorschüler:innen besuchen den Kreißsaal und die Wochenstation der Universitätsmedizin Halle.

Im Hintergrund ist unscharf das Gesicht einer Person mit Mund-Nasen-Schutz und Brille zu erkennen, die auf eine Impfstoffflasche in ihrer Hand schaut, die sich im Bildfokus befindet. Sie hält das Fläschchen mit einem blauen medizinischen Nitrilhandschuh in der linken Hand und zieht mit der rechten Hand eine Dosis aus einer Spritze auf. Auf dem Fläschchen ist u. a. das Wort „Vaccine“ zu erkennen.  Im Hintergrund ist unscharf das Gesicht einer Person mit Mund-Nasen-Schutz und Brille zu erkennen, die auf eine Impfstoffflasche in ihrer Hand schaut, die sich im Bildfokus befindet. Sie hält das Fläschchen mit einem blauen medizinischen Nitrilhandschuh in der linken Hand und zieht mit der rechten Hand eine Dosis aus einer Spritze auf. Auf dem Fläschchen ist u. a. das Wort „Vaccine“ zu erkennen.

Studie zu Post-COVID

Wie sich Impfungen und Infektionen auf das Post-COVID-Risiko auswirken, wurde in einer bundesweiten Befragung von fast 110.000 Teilnehmenden der NAKO Gesundheitsstudie untersucht.

Vertreter:innen der Politik und der Universitätsmedizin Halle stehen in einer Baugrube. Alle tragen orangefarbene Helme und halten je eine Maurerkelle in ihren Händen. Die Gruppe steht im Halbkreis um ein Loch herum, in dem die Zeitkapsel versenkt wird.  Vertreter:innen der Politik und der Universitätsmedizin Halle stehen in einer Baugrube. Alle tragen orangefarbene Helme und halten je eine Maurerkelle in ihren Händen. Die Gruppe steht im Halbkreis um ein Loch herum, in dem die Zeitkapsel versenkt wird.

Grundsteinlegung für neuen Gebäudekomplex

Vertreter:innen der Politik legten am 3. Juli 2024 gemeinsam mit dem Klinikumsvorstand den Grundstein für ein neues Gebäude für die Krankenversorgung.

Drei Personen befinden sich in einem Trainingsraum. Eine junge Frau sitzt auf einem Heimtrainer und bekommt eine Blutdruckmanschette angelegt. Die dritte Person steht vor einem Monitor, auf dem unscharf mehrere Graphen zu erkennen sind, und blickt nach hinten zu den anderen beiden Personen.  Drei Personen befinden sich in einem Trainingsraum. Eine junge Frau sitzt auf einem Heimtrainer und bekommt eine Blutdruckmanschette angelegt. Die dritte Person steht vor einem Monitor, auf dem unscharf mehrere Graphen zu erkennen sind, und blickt nach hinten zu den anderen beiden Personen.

Bewegungstherapie bei Krebs

Die Universitätsmedizin Halle arbeitet daran, mehr Menschen eine Bewegungstherapie während und nach einer Krebsbehandlung zu ermöglichen. Verschiedene Einrichtungen können Teil des Netzwerkes werden.

Ein rot-weißer Rettungshubschrauber fliegt in der Nähe der Hubschrauberlandeplatt-form des Universitätsklinikums Halle (Saale). Von der Plattform führt eine Treppe nach unten.  Ein rot-weißer Rettungshubschrauber fliegt in der Nähe der Hubschrauberlandeplatt-form des Universitätsklinikums Halle (Saale). Von der Plattform führt eine Treppe nach unten.

Traumazentrum erhält erneut Top-Auszeichnung

Schwerverletzte Patient:innen sind an der Universitätsmedizin Halle optimal versorgt: Das bestätigte die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie mit einem Zertifikat.

Eine Gruppe von Erwachsenen und Kindern steht um ein Übungsmodell eines menschlichen Oberkörpers, der auf einem Krankenbett liegt. Eine medizinische Fachkraft leitet einen Besucher an, eine Intubation am Modell durchzuführen. Die Aufnahme wurde zwischen den Köpfen der Besucher:innen aufgenommen, so dass deren Hinterköpfe unscharf im Vordergrund zu erkennen sind.  Eine Gruppe von Erwachsenen und Kindern steht um ein Übungsmodell eines menschlichen Oberkörpers, der auf einem Krankenbett liegt. Eine medizinische Fachkraft leitet einen Besucher an, eine Intubation am Modell durchzuführen. Die Aufnahme wurde zwischen den Köpfen der Besucher:innen aufgenommen, so dass deren Hinterköpfe unscharf im Vordergrund zu erkennen sind.

Lange Nacht der Wissenschaften 2024

Am Freitag, 5. Juli 2024, bietet die Universitätsmedizin Halle ein abwechslungsreiches Programm mit 50 Angeboten für Groß und Klein.

Eine Frau und ein Mann stehen auf einer Wiese und begrüßen die Teilnehmenden eines Sportfests. Die Frau lächelt, beide Personen klatschen in die Hände. Die Frau trägt sportliche Kleidung, der Mann eine Jeans, ein Hemd und einen Pullover. Im Vordergrund sind zwei Personen unscharf von hinten abgebildet.   Eine Frau und ein Mann stehen auf einer Wiese und begrüßen die Teilnehmenden eines Sportfests. Die Frau lächelt, beide Personen klatschen in die Hände. Die Frau trägt sportliche Kleidung, der Mann eine Jeans, ein Hemd und einen Pullover. Im Vordergrund sind zwei Personen unscharf von hinten abgebildet.

Psychiatrie feiert kreatives Sportfest

Die Psychiatrische Klinik der Universitätsmedizin Halle lud ihre Patient:innen, Mitarbeitenden und ambulanten Partner zu einem kreativen Sportfest ein.

Ein Thermometer steckt im Sand und zeigt 35°C an. Im Hintergrund befinden sich Gräser und das Meer. Der Fokus liegt auf dem Thermometer, der Hintergrund ist unscharf.    Ein Thermometer steckt im Sand und zeigt 35°C an. Im Hintergrund befinden sich Gräser und das Meer. Der Fokus liegt auf dem Thermometer, der Hintergrund ist unscharf.

Hitze als Gesundheitsrisiko

Besonders für Kinder und ältere Menschen kann Hitze schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Experten geben Tipps und erklären, wie man Warnsignale richtig deutet.

Susann Sziborra-Seidlitz steht in der Mitte einer Gruppe junger Menschen. Alle tragen weiße medizinische Arbeitskleidung. Sziborra-Seidlitz zieht gerade eine Spritze auf, dabei trägt sie blaue Einweghandschuhe. Ein junger Mann erklärt etwas, sie schaut lächelnd zu ihm hin. Im Hintergrund sieht man ein Whiteboard auf dem „Die HALINA“ geschrieben steht.  Susann Sziborra-Seidlitz steht in der Mitte einer Gruppe junger Menschen. Alle tragen weiße medizinische Arbeitskleidung. Sziborra-Seidlitz zieht gerade eine Spritze auf, dabei trägt sie blaue Einweghandschuhe. Ein junger Mann erklärt etwas, sie schaut lächelnd zu ihm hin. Im Hintergrund sieht man ein Whiteboard auf dem „Die HALINA“ geschrieben steht.

Hallesche Interprofessionelle Projektstation verstetigt

Die Landtagsabgeordnete Susann Sziborra-Seidlitz besucht zum zweiten Mal die HALINA.

Eine ältere und eine jüngere Frau sitzen im häuslichen Umfeld vor einem Laptop an einem Tisch. Auf der Tischdecke mit Spitze liegen weitere Alltagsgegenstände wie Sonnenbrille, Handy und Fernbedienung. Die beiden Frauen lächeln und blicken auf den Laptop. Im Hintergrund ist unscharf eine große dunkelbraune Anbauwand zu erkennen.  Eine ältere und eine jüngere Frau sitzen im häuslichen Umfeld vor einem Laptop an einem Tisch. Auf der Tischdecke mit Spitze liegen weitere Alltagsgegenstände wie Sonnenbrille, Handy und Fernbedienung. Die beiden Frauen lächeln und blicken auf den Laptop. Im Hintergrund ist unscharf eine große dunkelbraune Anbauwand zu erkennen.

Demenzstrategie für Sachsen-Anhalt

Aktuell werden Teilnehmende für eine Online-Befragung für die Demenzstrategie von Sachsen-Anhalt gesucht, die privat oder beruflich mit Demenz zu tun haben.

Gruppenbild beim Blutspendedienst: Ein Mann liegt auf einer blauen Liege, er hält den rechten Arm nach unten ausgestreckt, daran hängt eine Blutspendenadel. Neben ihm stehen und sitzen drei Frauen und zwei Männer sowie ein Mensch im Maskottchenkostüm eines freundlich schauen-den Blutstropfens. Eine Frau trägt eine Polizeiuniform, ein Mann beerenfarbene medizinische Arbeitskleidung. Die anderen sind in zivil gekleidet.  Gruppenbild beim Blutspendedienst: Ein Mann liegt auf einer blauen Liege, er hält den rechten Arm nach unten ausgestreckt, daran hängt eine Blutspendenadel. Neben ihm stehen und sitzen drei Frauen und zwei Männer sowie ein Mensch im Maskottchenkostüm eines freundlich schauen-den Blutstropfens. Eine Frau trägt eine Polizeiuniform, ein Mann beerenfarbene medizinische Arbeitskleidung. Die anderen sind in zivil gekleidet.

Weltblutspendetag 2024

Hallesche Einsatzkräfte unterstützen Aktionstag der Universitätsmedizin Halle.

Im Bild stehen ein Mann im Anzug links und eine Frau im Kleid rechts von einem großflächigen Architekturmodell aus Holz. Ihre Gesichter sind der Kamera zugewandt, das Modell befindet sich im Vordergrund. Sie reden und gestikulieren miteinander.  Im Bild stehen ein Mann im Anzug links und eine Frau im Kleid rechts von einem großflächigen Architekturmodell aus Holz. Ihre Gesichter sind der Kamera zugewandt, das Modell befindet sich im Vordergrund. Sie reden und gestikulieren miteinander.

Pandemieresilienz-Zentrum

Im Realisierungswettbewerb zum Pandemieresilienz-Zentrum sind drei erste Plätze gekürt worden. Das Zentrum verteilt sich auf zwei Gebäude.

Drei junge Frauen in medizinischer Arbeitskleidung versorgen eine Baby-Simulationspuppe, die in einem geöffneten Inkubator liegt. Die Puppe wird beatmet, neben ihr liegen viele Schläuche. Im Hintergrund sind medizinische Geräte zu sehen.  Drei junge Frauen in medizinischer Arbeitskleidung versorgen eine Baby-Simulationspuppe, die in einem geöffneten Inkubator liegt. Die Puppe wird beatmet, neben ihr liegen viele Schläuche. Im Hintergrund sind medizinische Geräte zu sehen.

Notfallübungen in der Geburtshilfe

Mehrmals im Jahr trainiert das Team aus Hebammen und Fachärzt:innen das Vorgehen bei Geburtskomplikationen.

Ein freundlich schauender humanoider und weiß lackierter Roboter blickt mit schwarzen Augen in die Kamera. Auf seinem Torso ist ein Bildschirm angebracht, der drei Logos zeigt. Er bewegt sich als Teil einer Personengruppe über Pflastersteine. Aus der Kameraperspektive sind keine anderen Gesichter zu erkennen, aber eine Hand ruht auf der Schulter des Roboters.  Ein freundlich schauender humanoider und weiß lackierter Roboter blickt mit schwarzen Augen in die Kamera. Auf seinem Torso ist ein Bildschirm angebracht, der drei Logos zeigt. Er bewegt sich als Teil einer Personengruppe über Pflastersteine. Aus der Kameraperspektive sind keine anderen Gesichter zu erkennen, aber eine Hand ruht auf der Schulter des Roboters.

Digitalisierung in der Pflege

Für die flächendeckende Digitalisierung der Pflege entsteht in Sachsen-Anhalt ein neues Landeskompetenzzentrum an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Eine große Menschenmenge in rot-weißen Shirts steht auf einer Wiese  Eine große Menschenmenge in rot-weißen Shirts steht auf einer Wiese

„Größtes Team“ beim Halleschen Firmenlauf

Mit 368 Startenden hat die UMH auch 2024 beim Halleschen Firmenlauf die Auszeichnung als „Größtes Team“ gewonnen.

Ein junger Vater hält sein neugeborenes Baby fest. Sie schauen sich an, der Vater lächelt, das Baby hat die Augen weit geöffnet. Beide sind im Profil zu sehen, die Nasenspitzen berühren sich beinahe.  Ein junger Vater hält sein neugeborenes Baby fest. Sie schauen sich an, der Vater lächelt, das Baby hat die Augen weit geöffnet. Beide sind im Profil zu sehen, die Nasenspitzen berühren sich beinahe.

„Papas unter sich“

Ein neues Angebot der Geburtshilfe nimmt werdende Väter in den Blick.

Herzwoche Sachsen-Anhalt: Ministerin besucht Aktionsstand der UMH

Herzwoche Sachsen-Anhalt: Ministerin besucht Aktionsstand der UMH

Die Universitätsmedizin Halle beteiligte sich zum Auftakt der 5. Herzwoche Sachsen-Anhalt mit einem Stand auf dem Marktplatz in Halle.

2 Frauen und 7 Männer stehen in einer Gruppe auf einer grünen Wiese vor einem Gebäude. Sie blicken lächelnd in die Kamera.  2 Frauen und 7 Männer stehen in einer Gruppe auf einer grünen Wiese vor einem Gebäude. Sie blicken lächelnd in die Kamera.

Auch im Alter optimal versorgt

Kooperationsvertrag unterzeichnet: Universitätsklinikum Halle (Saale) beteiligt sich an Diakoniekrankenhaus Halle.

Ein Mann mit Brille, Schnauzbart und dunklem Anzug sitzt in historischen Hörsaal der halleschen Anatomie. Er hält mit beiden Händen ein Modell eines menschlichen Herzens in die Kamera.  Ein Mann mit Brille, Schnauzbart und dunklem Anzug sitzt in historischen Hörsaal der halleschen Anatomie. Er hält mit beiden Händen ein Modell eines menschlichen Herzens in die Kamera.

Koronare Herzkrankheit: Frauen weniger gut versorgt

Studie zeigt: In Sachsen-Anhalt sind Frauen seltener in fachärztlicher Behandlung und in strukturierten Programmen als Männer. Das wirkt sich auch auf die Versorgung mit Medikamenten aus.

Durch ein Bullauge geht der Blick in ein Herzkatheterlabor. Darin stehen drei Männer in medizinsicher Arbeitskleidung. Sie blicken gemeinsam auf Unterlagen und den Stent.  Durch ein Bullauge geht der Blick in ein Herzkatheterlabor. Darin stehen drei Männer in medizinsicher Arbeitskleidung. Sie blicken gemeinsam auf Unterlagen und den Stent.

Meilenstein für die Herzgesundheit

Universitätsmedizin Halle setzt selbstauflösende Stents aus Magnesium bei kardiologischen Patient:innen ein.

Eine Gruppe von Mitarbeitenden in einem Krankenhaus macht gemeinsam Sportübungen. Die Personen stehen sich gegenüber, haben die Knie gebeugt und die Arme ausgestreckt. In dem Raum sieht man am Rand allerlei medizinische Geräte.  Eine Gruppe von Mitarbeitenden in einem Krankenhaus macht gemeinsam Sportübungen. Die Personen stehen sich gegenüber, haben die Knie gebeugt und die Arme ausgestreckt. In dem Raum sieht man am Rand allerlei medizinische Geräte.

Fit und gesund im Dienst

Die "aktive Mittagspause" für Mitarbeitende der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin ist vor kurzem gestartet.

Gruppe von Menschen mit Basketbällen auf einem Basketballplatz.  Gruppe von Menschen mit Basketbällen auf einem Basketballplatz.

Sport frei!

Ministerpräsident Reiner Haseloff eröffnet Sportgarten des Kinderplaneten in der Universitätsmedizin Halle.

Ein Korridor voller Menschen, fotografiert aus der Froschperspektive. Im Vordergrund sind verschwommen vorbeilaufende Beine zu erkennen.  Ein Korridor voller Menschen, fotografiert aus der Froschperspektive. Im Vordergrund sind verschwommen vorbeilaufende Beine zu erkennen.

Rückblick 9. Forschungstag

Wissenschaft vielfältig vorgestellt: Am 17. Mai 2024 tauschten sich rund 230 Teilnehmende der Universitätsmedizin Halle beim 9. Forschungstag aus.

Foto von einem OP-Saal mit Patient auf OP-Tisch, medzinischen Geräten und 5 Personen in grüner OP-Kleidung  Foto von einem OP-Saal mit Patient auf OP-Tisch, medzinischen Geräten und 5 Personen in grüner OP-Kleidung

Klimaschutz im Krankenhaus

Universitätsmedizin Halle setzt auf umweltfreundliche Alternativen bei Narkosegasen.

Halles Amtsärztin Christine Gröger und die Koordinatorin der Frühen Hilfen in Halle Julia Franke im Gespräch mit Prof. Dr. Roland Haase und Hebamme Katja Schumann. Sie sitzen an einem Tisch, auf dem ein rotes Banner mit UMH-Logo liegt. Im Hintergrund sieht man ein Roll-up von den Frühen Hilfen Halle.  Halles Amtsärztin Christine Gröger und die Koordinatorin der Frühen Hilfen in Halle Julia Franke im Gespräch mit Prof. Dr. Roland Haase und Hebamme Katja Schumann. Sie sitzen an einem Tisch, auf dem ein rotes Banner mit UMH-Logo liegt. Im Hintergrund sieht man ein Roll-up von den Frühen Hilfen Halle.

Starthilfe fürs Familienleben

Universitätsmedizin Halle beteiligt sich am Aktionstag „Frühe Hilfen 2024“ der Stadt Halle.

Eine quadratische Bildmontage mit vier gleich großen Kacheln. Drei Kacheln zeigen die Porträtfotos von Professor:innen. Die vierte Kachel ist rot und mit dem Text "UMH, Antrittsvorlesungen im Mai und Juni 2024" versehen.   Eine quadratische Bildmontage mit vier gleich großen Kacheln. Drei Kacheln zeigen die Porträtfotos von Professor:innen. Die vierte Kachel ist rot und mit dem Text "UMH, Antrittsvorlesungen im Mai und Juni 2024" versehen.

Antrittsvorlesungen im Mai und Juni

Alternsmedizin, Rehabilitation und Hebammenwissenschaft: Interessierte der UMH und MLU sind herzlich zu Antrittsvorlesungen eingeladen.

Collage aus vier Bildern, auf denen verschiedene Pflegefachfrauen zu sehen sind. Sie schauen alle freundlich in die Kamera. Im Hintergrund sind verschiedene Zimmer im Krankenhaus zu sehen.  Collage aus vier Bildern, auf denen verschiedene Pflegefachfrauen zu sehen sind. Sie schauen alle freundlich in die Kamera. Im Hintergrund sind verschiedene Zimmer im Krankenhaus zu sehen.

Unsere Pflegenden – unsere Zukunft

Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai stellt die Universitätsmedizin Halle ihren Pflegenachwuchs vor.

Dr. Stefanie Ruhs und Philipp Terpe arbeiten mit einem technischen Gerät im Labor. Im Vordergrund ist ein Ständer mit mehreren Pipetten unscharf zu erkennen.  Dr. Stefanie Ruhs und Philipp Terpe arbeiten mit einem technischen Gerät im Labor. Im Vordergrund ist ein Ständer mit mehreren Pipetten unscharf zu erkennen.

Studie zu Sepsis: Funktionsverlust von Gefäßmuskelzellen

Erhöhte Laktatwerte und eine Übersäuerung wirken erst im Zusammenspiel schädlich auf Gefäßmuskelzellen.

Außenansicht des Haupteingangs des UMH-Standorts Ernst-Grube-Straße. Das Motiv ist durch saftiges Gras, Büsche und einen Baum grün eingerahmt.  Außenansicht des Haupteingangs des UMH-Standorts Ernst-Grube-Straße. Das Motiv ist durch saftiges Gras, Büsche und einen Baum grün eingerahmt.

CHE Hochschulranking 2024

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) liegt das hallesche Medizin- und Zahnmedizin-Studium in mehreren Kategorien im Spitzenbereich.

Geld für Glioblastom-Forschung

Geld für Glioblastom-Forschung

Ein Forschungsprojekt der Neurochirurgie erhält eine prestigeträchtige Förderung der Familie Mehdorn Stiftung.

Eine Hebamme in rosa Arbeitskleidung und eine schwangere Frau schauen sich gemeinsam einen Mutterpass an. Sie stehen in einem hellen, modern eingerichteten Kreißsaal. Im Hintergrund sind viele Utensilien sowie ein Kreißbett und technische Geräte zu sehen.  Eine Hebamme in rosa Arbeitskleidung und eine schwangere Frau schauen sich gemeinsam einen Mutterpass an. Sie stehen in einem hellen, modern eingerichteten Kreißsaal. Im Hintergrund sind viele Utensilien sowie ein Kreißbett und technische Geräte zu sehen.

Welthebammentag 2024

Teamgröße ermöglicht Eins-zu-Eins-Betreuung während der Geburt

Kathrin Lindner steht im Kittel hinter einer Krankenliege auf der verschiedene Kuscheltiere sitzen. Im Hintergrund ist medizinisches Gerät zu erkennen.  Kathrin Lindner steht im Kittel hinter einer Krankenliege auf der verschiedene Kuscheltiere sitzen. Im Hintergrund ist medizinisches Gerät zu erkennen.

20. Teddybärkrankenhaus in Halle

Bereits zum 20. Mal findet das hallesche Teddybärkrankenhaus statt. Geleitet von Studierenden und Auszubildenden, wird das Projekt von der UMH tatkräftig unterstützt.

Eine Gruppe von Schüler:innen steht im Kreißsaal des Universitätsklinikums Halle (Saale). Hebamme Astrid Dening erklärt den Schüler:innen die Abläufe und den Geburtsvorgang.  Eine Gruppe von Schüler:innen steht im Kreißsaal des Universitätsklinikums Halle (Saale). Hebamme Astrid Dening erklärt den Schüler:innen die Abläufe und den Geburtsvorgang.

Zukunftstag an der Universitätsmedizin Halle

Von Hubschrauberlandeplatz bis Kreißsaal: Beim Zukunftstag konnten 50 Schüler:innen aus Halle und dem Saalekreis hinter die Kulissen des Klinikums blicken.

Porträt von Prof. Dr. Georgios Gakis vor dem Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale).  Porträt von Prof. Dr. Georgios Gakis vor dem Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale).

Laser-OP bei gutartiger Prostatavergrößerung

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie nutzt bei bestimmten Prostata-OPs eine moderne und schonende Laser-Methode (ThuLEP).

Eine Gruppe von Menschen steht in einem Klinikflur. Drei Personen halten einen symbolischen Spendenscheck in den Händen.  Eine Gruppe von Menschen steht in einem Klinikflur. Drei Personen halten einen symbolischen Spendenscheck in den Händen.

Lions Club Halle spendet 5000 Euro

Der Lions Club Halle spendete 5000 Euro an den Förderverein des Universitätsklinikums Halle (Saale) e.V.. Das Geld soll Menschen mit Mukoviszidose zugutekommen.

Ein Baby hält eine rote gehäkelte Krake in den Armen.  Ein Baby hält eine rote gehäkelte Krake in den Armen.

Kuschel-Kraken für die Kleinsten

Seit fünf Jahren helfen gehäkelte Oktopusse Frühgeborenen an der Universitätsmedizin Halle beim Ankommen.

Eine Person in Klinikkleidung beatmet eine Übungspuppe eines Säuglings. Eine weitere Person mit Jeansjacke und Beutel assistiert dabei.  Eine Person in Klinikkleidung beatmet eine Übungspuppe eines Säuglings. Eine weitere Person mit Jeansjacke und Beutel assistiert dabei.

PJ-Messe 2024 am 25. April

Angehende Mediziner:innen haben wieder die Möglichkeit, sich über ihre Optionen für das PJ an der UMH und ihren Akademischen Lehrkrankenhäusern zu informieren.

Eine Frau mit dunkelgrünem Oberteil führt eine Herzdruckmassage an einer Reanimationspuppe durch. Neben ihr befinden sich weitere Utensilien zur Ersten Hilfe.   Eine Frau mit dunkelgrünem Oberteil führt eine Herzdruckmassage an einer Reanimationspuppe durch. Neben ihr befinden sich weitere Utensilien zur Ersten Hilfe.

„Jedes Kind kann Leben retten“

Grundschulkinder altersgerecht an das Thema der Ersten Hilfe heranführen: Mit diesem Ziel startet das FIRST AID KIDS Projekt im DELH.

Drei Personen sitzen an einem massiven dunkelbraunen Holztisch und blicken auf verschiedene Unterlagen. Es sind mehrere hellblaue Flaggen mit dem Logo der Weltgesundheitsorganisation zu sehen.  Drei Personen sitzen an einem massiven dunkelbraunen Holztisch und blicken auf verschiedene Unterlagen. Es sind mehrere hellblaue Flaggen mit dem Logo der Weltgesundheitsorganisation zu sehen.

Kooperation in der Krebsforschung

Gemeinsame Absichtserklärung mit WHO-Agentur zur internationalen Förderung qualitativ hochwertiger Forschung gegen Krebs.

Ein Arzt (rechts im Bild) untersucht die Schulter eines Patienten.  Ein Arzt (rechts im Bild) untersucht die Schulter eines Patienten.

Schulterschmerz: Info-Abend für Patient:innen

Beim Informationsabend am 11. April können sich Patient:innen und Interessierte über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei Schulterschmerzen informieren.

Eine Frau ist der Kamera zugewandt und lehnt sich in eine Vitrine. Sie blickt seitlich auch ein über 250 Jahre altes Trockenpräparat eines "situs inversus"  Eine Frau ist der Kamera zugewandt und lehnt sich in eine Vitrine. Sie blickt seitlich auch ein über 250 Jahre altes Trockenpräparat eines "situs inversus"

Sonderausstellung der Meckelschen Sammlungen

In einer Sonderausstellung sind ab 12. April wenige noch erhaltene Präparate, die den Grundstock der Meckelschen Sammlungen bildeten, im neuen Kontext zu sehen.

Ein älterer Mann sitzt an einem Fenster und schaut nach draußen.  Ein älterer Mann sitzt an einem Fenster und schaut nach draußen.

16. Geriatrietag der Universitätsmedizin Halle

Beim 16. Geriatrietag stand die mentale Gesundheit älterer Menschen im Fokus. Rund 150 Teilnehmende tauschten sich in Vorträgen und Workshops zum Thema „Psychische Gesundheit und Einsamkeit im Alter“ aus.

In einem OP-Saal findet eine Augen-OP statt. Der Operateur sitzt an einem medizinischen Gerät. Im Raum befinden sich weitere Personen. Alle tragen OP-Kleidung.  In einem OP-Saal findet eine Augen-OP statt. Der Operateur sitzt an einem medizinischen Gerät. Im Raum befinden sich weitere Personen. Alle tragen OP-Kleidung.

Bundesweit größtes Augentraumazentrum

Am Augentraumazentrums werden jährlich mehr als 140 Patient:innen mit schweren Augenverletzungen versorgt. Damit ist es die größte Einrichtung dieser Art in Deutschland.

Künstlerische Darstellung einer Person. Die Wirbelsäule ist farblich abgesetzt.  Künstlerische Darstellung einer Person. Die Wirbelsäule ist farblich abgesetzt.

"Café Dolores" am 20. März: Online-Live-Talk Rückenschmerzen

Expert:innen informieren über Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen und beantworten Ihre Fragen.

Simone Hettmer blickt frontal in die Kamera und lächelt leicht. Sie hat blaue Augen und trägt halblange brünette Haare.  Simone Hettmer blickt frontal in die Kamera und lächelt leicht. Sie hat blaue Augen und trägt halblange brünette Haare.

Kindermedizinerin auf höchstem Niveau

Prof. Dr. Simone Hettmer ist neue W3-Professorin für Pädiatrische Onkologie an der Universitätsmedizin Halle.

Ein Sonographie-Simulator liegt auf einem Tisch. Rechts und links davon sitzt je eine Person. Beide testen den Simulator.  Ein Sonographie-Simulator liegt auf einem Tisch. Rechts und links davon sitzt je eine Person. Beide testen den Simulator.

Neuer Ultraschall-Simulator

Mit dem hochmodernen Sonographie-Simulator erlernen Medizinstudierende den Ultraschall der wichtigsten Pathologien an Herz, Lunge und im Bauchraum.

Dr. Tobias Esser und Prof. Dr. Martin Kaiser (v. l.) stehen in einem Gang im Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale).  Dr. Tobias Esser und Prof. Dr. Martin Kaiser (v. l.) stehen in einem Gang im Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale).

Armlähmung bei Kindern: OP ab April möglich

Einzigartig in Mitteldeutschland: Kinder mit Plexusparese können ab April am Universitätsklinikum Halle (Saale) operiert werden.

drei Männer im Anzug stehen in einem Gang nebeneinander und blicken in die Kamera. Der mittlere Mann hält ein gerahmtes Zertifikat in den Händen  drei Männer im Anzug stehen in einem Gang nebeneinander und blicken in die Kamera. Der mittlere Mann hält ein gerahmtes Zertifikat in den Händen

Grünes Krankenhaus

Die Universitätsmedizin Halle erhält ein Zertifikat für nachhaltiges Umweltmanagementsystem.

Eine Frau im weißen Kittel hält ein Tablet und ist mit einer Schwangeren mit weißem Oberteil im Gespräch. Beide stehe im Korridor einer Klinik.  Eine Frau im weißen Kittel hält ein Tablet und ist mit einer Schwangeren mit weißem Oberteil im Gespräch. Beide stehe im Korridor einer Klinik.

Studie zu mentaler Gesundheit während der Schwangerschaft

Eine Achtsamkeitspraxis per App während der Schwangerschaft kann schwangerschafts- und geburtsbezogene Ängste reduzieren.

Drei Zwillingspaare liegen im Kreis nebeneinander.  Drei Zwillingspaare liegen im Kreis nebeneinander.

Ein Sechser im Kreißsaal

Drei Zwillingspaare wurden am selben Tag an der Universitätsmedizin Halle geboren.

Eine Gruppe von Mitarbeitenden befindet sich im neuen Hybriden Abschiedsraum des Universitätsklinikums Halle (Saale). Einige Personen stehen, einige sitzen. Links an der Wand steht ein Krankenhausbett, rechts ein Sofa und Sessel. An der Wand hängt ein Bild mit Waldmotiv.  Eine Gruppe von Mitarbeitenden befindet sich im neuen Hybriden Abschiedsraum des Universitätsklinikums Halle (Saale). Einige Personen stehen, einige sitzen. Links an der Wand steht ein Krankenhausbett, rechts ein Sofa und Sessel. An der Wand hängt ein Bild mit Waldmotiv.

Hybrider Abschiedsraum eröffnet

Der neu gestaltete Raum ermöglicht Angehörigen einen würdevollen Abschied von einer verstorbenen Person und bietet eine vertrauliche Umgebung für Gespräche.

Die Kamera liegt auf Boden und fotografier in Richtung Himmel. Fünf junge Menschen strecken Ihren Kopf ins Bild.   Die Kamera liegt auf Boden und fotografier in Richtung Himmel. Fünf junge Menschen strecken Ihren Kopf ins Bild.

Gesundheit von Schüler:innen in Deutschland

Neue Ergebnisse der HBSC-Studie aus der Erhebung im Jahr 2022 sind im Journal of Health Monitoring veröffentlicht.

Eine Gruppe junger Menschen in medizinischer Arbeitskleidung in verschiedenen Farben läuft miteinander redend einen Gang entlang.  Eine Gruppe junger Menschen in medizinischer Arbeitskleidung in verschiedenen Farben läuft miteinander redend einen Gang entlang.

Tag der offenen Tür

Am 9. März stellt das Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe sein Angebot vor.

Seitlicher Blick auf Absolvent:innen, die Zeugnisse und Blumen in die Luft strecken.  Seitlicher Blick auf Absolvent:innen, die Zeugnisse und Blumen in die Luft strecken.

Neue Fachkräfte für die Pflege

Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe verabschiedet 33 Absolvent:innen ins Berufsleben.

Zwei Ärztinnen in medizinischer Arbeitskleidung sitzen während der Mukoviszidose-Sprechstunde an einem Tisch. Ihnen gegenüber sitzt eine weitere Person.  Zwei Ärztinnen in medizinischer Arbeitskleidung sitzen während der Mukoviszidose-Sprechstunde an einem Tisch. Ihnen gegenüber sitzt eine weitere Person.

Mukoviszidose-Zentrum zertifiziert

Im Mukoviszidose-Zentrum der Universitätsmedizin Halle versorgen Expert:innen Patient:innen mit der seltenen Stoffwechselerkrankung ambulant und stationär.

Ein Mitarbeiter der Universitätsmedizin Halle schiebt eine Liege in die Druckkammer. Im Hintergrund sitzt ein weiterer Mitarbeiter an einem Monitor.  Ein Mitarbeiter der Universitätsmedizin Halle schiebt eine Liege in die Druckkammer. Im Hintergrund sitzt ein weiterer Mitarbeiter an einem Monitor.

Weiterbildung für Tauchmediziner:innen

Zum 30. Mal bietet das Zentrum für Tauch- und Überdruckmedizin einen Tauchmedizinkurs mit Theorie- und Praxisanteilen an.

Blick ins voll besetzte Steintor-Varieté. Auf der Bühne steht Dr. Stefan Moritz, auf einer Leinwand ist der Schriftzug zu lesen: "RESTART 3.0 feat. Die Prinzen - Konzertstudie für sichere Großveranstaltungen"  Blick ins voll besetzte Steintor-Varieté. Auf der Bühne steht Dr. Stefan Moritz, auf einer Leinwand ist der Schriftzug zu lesen: "RESTART 3.0 feat. Die Prinzen - Konzertstudie für sichere Großveranstaltungen"

Wissenschaft zum Mitsingen

Die Veranstaltung "RESTART 3.0 feat. Die Prinzen" im Rahmen eines Forschungsprojekts war ein voller Erfolg.

Es sind zwei Hände zu sehen, die Gleitmittel auf den Schallkopf eines Sonografie-Geräts auftragen. Im Hintergrund ist unscharf ein Ultraschallmonitor zu erkennen.   Es sind zwei Hände zu sehen, die Gleitmittel auf den Schallkopf eines Sonografie-Geräts auftragen. Im Hintergrund ist unscharf ein Ultraschallmonitor zu erkennen.

Üben mit Ultraschall

Die Fachschaft Medizin hat die studentische Initiative "SonoAG" mit dem Projektpreis 2023 ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro fließt in die Erweiterung des gefragten studentischen Angebots.

Eine Person zeigt auf den Monitor eines Sequenziergeräts.  Eine Person zeigt auf den Monitor eines Sequenziergeräts.

Wichtiger Schritt für die Krebsmedizin

Im Zentrum für Personalisierte Medizin entwickeln Expert:innen individuelle Behandlungsmethoden für Krebspatient:innen.

Nahaufnahme einer Mücke, die Gelbfieber übertragen kann.  Nahaufnahme einer Mücke, die Gelbfieber übertragen kann.

Gelbfieberimpfung ab sofort möglich

Das Zentrum für Arbeitsmedizin hat die Zulassung als Gelbfieberimpfstelle erhalten. Ab sofort können sich Reisende dort gegen Gelbfieber impfen lassen.

Eine Frau in medizinischer Arbeitskleidung steht zwischen einem medizinischen Messgerät mit Monitor und einem Behandlungsstuhl. Auf dem Stuhl sitzt ein Stofftier.  Eine Frau in medizinischer Arbeitskleidung steht zwischen einem medizinischen Messgerät mit Monitor und einem Behandlungsstuhl. Auf dem Stuhl sitzt ein Stofftier.

Neues System für Druckmessungen

Universitätsmedizin Halle nutzt neues Kombinationssystem für Funktionsdiagnostik in Speiseröhre, Magen und Harnblase.

Grafische Darstellung vieler Menschen, die ein Stethoskop bilden. Im Bild befinden sich das UMH-Logo und der Text "Für Vielfalt und Toleranz."  Grafische Darstellung vieler Menschen, die ein Stethoskop bilden. Im Bild befinden sich das UMH-Logo und der Text "Für Vielfalt und Toleranz."

#TeamUMH für Vielfalt und Toleranz

Die Universitätsmedizin Halle zeigt Haltung für eine demokratische Gesellschaft.

fünf Menschen stehen in einer Reihe und blicken in die Kamera. Die mittleren beiden Männer halten gemeinsam einen Vertrag in die Kamera  fünf Menschen stehen in einer Reihe und blicken in die Kamera. Die mittleren beiden Männer halten gemeinsam einen Vertrag in die Kamera

Kompetenzen vernetzen

Das BG Klinikum Bergmannstrost Halle will auf dem Gelände des Universitätsklinikum Halle (Saale) ein Muskuloskelettales Zentrum errichten.

79 Absolvent:innen stehen auf der großen Treppe vor dem Löwengebäude und lächeln in die Kamera. Die Sonne scheint und auf dem Boden liegt noch etwas Schnee.  79 Absolvent:innen stehen auf der großen Treppe vor dem Löwengebäude und lächeln in die Kamera. Die Sonne scheint und auf dem Boden liegt noch etwas Schnee.

170 Absolvent:innen der Humanmedizin feierlich verabschiedet

Im Januar verabschiedete die Medizinischen Fakultät ihre Absolvent:innen aus 2023 im Löwengebäude der MLU.

Sieben Personen stehen in einem Gang im Universitätsklinikum Halle (Saale) und schauen in die Kamera. Sechs Personen tragen weiße Arztkittel.  Sieben Personen stehen in einem Gang im Universitätsklinikum Halle (Saale) und schauen in die Kamera. Sechs Personen tragen weiße Arztkittel.

Expert:innen für Familiären Brust- und Eierstockkrebs

Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs der Universitätsmedizin Halle.

Mitarbeitende des Universitätsklinikums Halle (Saale) und Auszubildende stehen um eine digitale Pflegepuppe herum. Annett Stephan, Leiterin des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe, erklärt etwas an der Simulationspuppe.  Mitarbeitende des Universitätsklinikums Halle (Saale) und Auszubildende stehen um eine digitale Pflegepuppe herum. Annett Stephan, Leiterin des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe, erklärt etwas an der Simulationspuppe.

Digitale Pflegeschule

Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe erhält BMBF-Förderung und setzt verstärkt auf Digitalisierung.

Symbolbild: Schriftzug "Praktisches Jahr" umrahmt mit dem Logo und der Wortmarke der Universitätsmedizin Halle.  Symbolbild: Schriftzug "Praktisches Jahr" umrahmt mit dem Logo und der Wortmarke der Universitätsmedizin Halle.

Medizinstudierende erhalten BAföG-Höchstsatz im PJ

Gemeinsame Initiative der Medizinischen Fakultäten in Sachsen-Anhalt für nachhaltige Verbesserungen im Praktischen Jahr.

Acht Personen stehen in einem lichtdurchfluteten Korridor. Drei Personen halten einen Blumenstrauß. Sie ist die Lehrpreisträgerinnen aus der Hebammenwissenschaft.   Acht Personen stehen in einem lichtdurchfluteten Korridor. Drei Personen halten einen Blumenstrauß. Sie ist die Lehrpreisträgerinnen aus der Hebammenwissenschaft.

Herausragende Lehre ausgezeichnet

Die Studierenden haben gewählt: Für 2023 gehen zwei Lehrpreise an vier Dozentinnen der Hebammenwissenschaft und der Zahnmedizin.

Prof. Dr. Jonas Rosendahl  Prof. Dr. Jonas Rosendahl

Experte für Gastroenterologie

Prof. Dr. Jonas Rosendahl ist neu berufener W3-Professor für Innere Medizin/Gastroenterologie an der Universitätsmedizin Halle.

Prof. Dr. Arash Arya  Prof. Dr. Arash Arya

Dirigent der Herzen

Prof. Dr. Arash Arya ist neuer W2-Professor für Kardiale Rhythmologie an der Universitätsmedizin Halle.

Prof. Dr. Ulrich Ronellenfitsch  Prof. Dr. Ulrich Ronellenfitsch

Krebs im Bauchraum optimal versorgen

Prof. Dr. Ulrich Ronellenfitsch ist neuer W2-Professor für Evidenzbasierte viszeralchirurgische Onkologie an der Universitätsmedizin Halle.

Mitarbeitende der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin der Universitätsmedizin Halle stehen in einem Zimmer auf Station. Zwei Mitarbeiterinnen halten ein Zertifikat in den Händen.  Mitarbeitende der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin der Universitätsmedizin Halle stehen in einem Zimmer auf Station. Zwei Mitarbeiterinnen halten ein Zertifikat in den Händen.

Angehörige jederzeit willkommen

Universitätsmedizin Halle für angehörigenfreundliche Kinderintensivmedizin ausgezeichnet.

Prof. Dr. Stefan Plontke präsentiert ein anatomisches Modell eines Ohres.  Prof. Dr. Stefan Plontke präsentiert ein anatomisches Modell eines Ohres.

Hörsturz: Ergebnisse der HODOKORT-Studie

Bei einem Hörsturz hilft eine hochdosierte Therapie gängiger Medikamente nicht mehr als die Standardtherapie, ist aber mit mehr Nebenwirkungen verbunden.

Neugeborenes Baby mit Weihnachtsmannmütze und roter Hose.  Neugeborenes Baby mit Weihnachtsmannmütze und roter Hose.

Schöne Bescherung

Über die Weihnachtsfeiertage kamen sieben Babys an der Universitätsmedizin Halle zur Welt!

Im Vordergrund ist ein geschmückter und verschneiter Weihnachtsbaum zu sehen; im Hintergrund ist das Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale) zu erkennen.  Im Vordergrund ist ein geschmückter und verschneiter Weihnachtsbaum zu sehen; im Hintergrund ist das Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale) zu erkennen.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2024!

Die Universitätsmedizin Halle wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und alles Gute für das neue Jahr 2024.

Zwei Mitarbeiterinnen der GP Verkehrswegebau GmbH und Dr. Kühnöl von der Universitätsmedizin Halle halten einen großen Scheck in den Händen. Neben Dr. Kühnöl steht eine weitere Mitarbeiterin der Firma. Auf dem Tisch vor den Personen liegen Geschenke.  Zwei Mitarbeiterinnen der GP Verkehrswegebau GmbH und Dr. Kühnöl von der Universitätsmedizin Halle halten einen großen Scheck in den Händen. Neben Dr. Kühnöl steht eine weitere Mitarbeiterin der Firma. Auf dem Tisch vor den Personen liegen Geschenke.

Spenden in der Weihnachtszeit

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) bedankt sich herzlich für alle Geld- und Sachspenden an das Department für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin.

Porträtfoto von Prof. Dr. Markus Otto in einem lichtdurchfluteten Korridor.  Porträtfoto von Prof. Dr. Markus Otto in einem lichtdurchfluteten Korridor.

Fortschritte bei neurodegenerativer Erkrankung

Für seine Forschung, die es erlaubt, direkt in die Diagnose oder Therapie von ALS-Erkrankten einzugreifen, ist Prof. Dr. Markus Otto gemeinsam mit einem internationalen Team mit einem Preis ausgezeichnet worden.

Eine kleine Figur mit einer Karte in den Händen steht im Zentrum eines Labyrinths und sucht den richtigen Weg.  Eine kleine Figur mit einer Karte in den Händen steht im Zentrum eines Labyrinths und sucht den richtigen Weg.

Nach dem Krebs zurück in den Beruf?

Für eine Studie zur Rückkehr ins Berufsleben nach einer Krebserkrankung werden für eine Umfrage Teilnehmende aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gesucht .

Gruppenbild der Mitarbeiter der Feuerwehr mit den Kindern und weiteren Beteiligten auf Station.  Gruppenbild der Mitarbeiter der Feuerwehr mit den Kindern und weiteren Beteiligten auf Station.

Höhenretter überraschen kleine Patient:innen

Der Weihnachtsmann, Wichtel und der Grinch – verkleidete Höhenretter der Berufsfeuerwehr Halle – seilten sich heute vom Gebäude des UKH ab und überraschten die jüngsten Patient:innen.

Prof. Dr. Stephanie Wallwiener   Prof. Dr. Stephanie Wallwiener

Geburtshilfe unter neuer Leitung

Anlässlich einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Gynäkologie stellte sich Prof. Dr. Stephanie Wallwiener als neue kommissarische Direktorin der Geburtshilfe und Pränatalmedizin vor.

7 Männer der Band Die Prinzen stehend, einer in der Hocke vor weißem Hintergrund als V formatiert  7 Männer der Band Die Prinzen stehend, einer in der Hocke vor weißem Hintergrund als V formatiert

RESTART 3.0 feat. Die Prinzen

Studie der Universitätsmedizin Halle zur Risikobewertung von Großveranstaltungen in Pandemiezeiten geht in die dritte Runde.

Schematische Darstellung des Corona-Virus.  Schematische Darstellung des Corona-Virus.

Neue Besuchsregelung an den halleschen Krankenhäusern

Aufgrund des Infektionsgeschehens passen die halleschen Krankenhäuser in Abstimmung mit der Stadt Halle (Saale) ihre Besuchsregelungen an.

Prof. Dr. Martin Kaiser untersucht das Bein eines Mädchens in einem Untersuchungsraum des Universitätsklinikums Halle (Saale).  Prof. Dr. Martin Kaiser untersucht das Bein eines Mädchens in einem Untersuchungsraum des Universitätsklinikums Halle (Saale).

Kostenlose Behandlung für Kind aus Afghanistan

11-jähriges Mädchen mit Osteomyelitis wird seit August in der Universitäts- und Poliklinik für Kindertraumatologie und Kinderchirurgie behandelt.

Zwei Männer und eine Frau stehen am Bett eines Jungen, der auf dem Krankenhausbett sitzt. Kai Schmitz von den Saale Bulls überreicht dem Jungen einen großen Teddybären. Maximilian Bobbe von den Saale Bulls hält einen großen Sack mit weiteren Kuscheltieren.   Zwei Männer und eine Frau stehen am Bett eines Jungen, der auf dem Krankenhausbett sitzt. Kai Schmitz von den Saale Bulls überreicht dem Jungen einen großen Teddybären. Maximilian Bobbe von den Saale Bulls hält einen großen Sack mit weiteren Kuscheltieren.

Teddybären-Spende

Etwa 1.500 Kuscheltiere lässt das hallesche Eishockey-Team Saale Bulls den Kinderstationen der Universitätsmedizin Halle zugute kommen.

Zwei Männer und eine Frau in weißen und blauen Kassaks stehen zusammen in einem Patient:innenzimmer. Die Frau erklärt dem Mann in der Mitte etwas zu medizinischem Material auf einem Tablett. Der andere Mann schaut beiden zu.  Zwei Männer und eine Frau in weißen und blauen Kassaks stehen zusammen in einem Patient:innenzimmer. Die Frau erklärt dem Mann in der Mitte etwas zu medizinischem Material auf einem Tablett. Der andere Mann schaut beiden zu.

„Wie eine große Familie“

Erfahrungsbericht: Patenschaften im Team sollen neuen internationalen Kolleg:innen beim Ankommen helfen.

Eine Person läuft an einer Wand vorbei. Durch die Bewegung ist die Person nur schemenhaft zu erkennen. Auf der Wand stehen die Namen verschiedener Mediziner und "Die halleschen Mediziner Krukenberg".  Eine Person läuft an einer Wand vorbei. Durch die Bewegung ist die Person nur schemenhaft zu erkennen. Auf der Wand stehen die Namen verschiedener Mediziner und "Die halleschen Mediziner Krukenberg".

Patient:innentag im Krukenberg-Krebszentrum

Expert:innen informieren am 30. November über personalisierte Medizin, Ernährung und Sport als Baustein der Krebstherapie sowie Neuigkeiten aus den Selbsthilfegruppen.

Es ist eine Szene aus dem Operationssaal erkennbar. Im Vordergrund ist der Hinterkopf einer Person in Schutzkleidung scharf fokussiert. Im Hintergrund sind unscharf mehrere Personen am OP-Tisch erkennbar.  Es ist eine Szene aus dem Operationssaal erkennbar. Im Vordergrund ist der Hinterkopf einer Person in Schutzkleidung scharf fokussiert. Im Hintergrund sind unscharf mehrere Personen am OP-Tisch erkennbar.

Fehlende Darmkrebs-Grundversorgung kostet Leben

Studie zeigt: In Subsahara-Afrika erhalten viele Menschen mit Darmkrebs keine Behandlung. Dabei ließen sich die Umstände bereits mit einfachen Maßnahmen erheblich verbessern.

Ein Hörsaal voller Studierender, die auf eine großformatige Präsentation blicken.   Ein Hörsaal voller Studierender, die auf eine großformatige Präsentation blicken.

Hallesche OP-Wochen

Bereits seit zehn Jahren werden bei den Halleschen OP-Wochen Eingriffe aus verschiedenen Fächern im Block vor einem interdisziplinären Publikum gezeigt.

Ein Foto eines gelben Impfbuchs, einer Injektionsnadel und eines Fläschchens mit Flüssigkeit. Der Fokus liegt auf dem Wort "Pneumokokken" im Impfbuch.  Ein Foto eines gelben Impfbuchs, einer Injektionsnadel und eines Fläschchens mit Flüssigkeit. Der Fokus liegt auf dem Wort "Pneumokokken" im Impfbuch.

Pneumokokken-Impfung

Die aktualisierte STIKO-Empfehlung zur Pneumokokken-Impfung basiert auf einer Modellierung der UMH. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat nun beschlossen, die Änderungen zu übernehmen.

Das Foto blickt auf acht Personen herab, die sich das Modell des Erstplatzierten im städtebaulichen Wettbewerb zum Theoretikum anschauen.   Das Foto blickt auf acht Personen herab, die sich das Modell des Erstplatzierten im städtebaulichen Wettbewerb zum Theoretikum anschauen.

Ausstellung zum Theoretikum

Im UKH ist am 17. November 2023 eine Ausstellung eröffnet worden, die die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs zum „Theoretikum“ zeigt.

Das Hauptgebäude des Universitätsklinikums im Dunklen mit lila Beleuchtung.  Das Hauptgebäude des Universitätsklinikums im Dunklen mit lila Beleuchtung.

Weltfrühgeborenentag 2023

Universitätsmedizin Halle nimmt erstmals an weltweiter Beleuchtungsaktion teil.

Gruppenbild mit Prof. Dr. Rüdiger Horstkorte (Studiendekan), Prof. Dr. Gabriele Meyer (Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften), Prof. Dr. Sabine Striebich (Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften), Prof. Dr. Heike Kielstein (Dekanin), Christiane Becker (Pflegedirektorin), Annett Stephan (AzfG), Josefine Börstler (UMMD)  Gruppenbild mit Prof. Dr. Rüdiger Horstkorte (Studiendekan), Prof. Dr. Gabriele Meyer (Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften), Prof. Dr. Sabine Striebich (Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften), Prof. Dr. Heike Kielstein (Dekanin), Christiane Becker (Pflegedirektorin), Annett Stephan (AzfG), Josefine Börstler (UMMD)

Vielfalt im Verbund

Praxispartner:innen des Bachelorstudiengangs Hebammenwissenschaft treffen sich an der Universitätsmedizin Halle.

Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale). Davor wehen Fahnen mit dem Logo.  Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale). Davor wehen Fahnen mit dem Logo.

FOCUS-Klinikliste 2024

Universitätsmedizin Halle erneut auf Platz 1 in Sachsen-Anhalt und unter den 30 besten Krankenhäusern Deutschlands.

Prof. Blanche Schwappach-Pignataro steht am Pult in der festlichen Aula des Löwengebäudes und hält die Erxleben-Lecture.   Prof. Blanche Schwappach-Pignataro steht am Pult in der festlichen Aula des Löwengebäudes und hält die Erxleben-Lecture.

Akademischer Festakt der Medizinischen Fakultät

Ein Hoch auf den wissenschaftlichen Nachwuchs: Die Medizinische Fakultät feierte am 11. November 2023 ihren traditionellen akademischen Festakt.

Prof. Dr. Sabine Striebich   Prof. Dr. Sabine Striebich

Hebammenwissenschaftliche Versorgungsforschung

Prof. Sabine Striebich ist Professorin für Hebammenwissenschaft an der Universitätsmedizin Halle.

Das Charles-Tanford-Proteinzentrum in Halle ist ein moderner Forschungsbau, der auf dem Foto in der Dämmerung gezeigt wird. Im Gebäude brennen noch viele Lichter aus den Forschungslaboren.  Das Charles-Tanford-Proteinzentrum in Halle ist ein moderner Forschungsbau, der auf dem Foto in der Dämmerung gezeigt wird. Im Gebäude brennen noch viele Lichter aus den Forschungslaboren.

Millionenförderung für Graduiertenkolleg

Die Universitätsmedizin Halle ist am GRK 2467 beteiligt, das mit rund vier Millionen Euro durch die DFG weitergefördert wird.

eine Frau mit VR-Brille und zwei Controllern in den Händen sitzt in einem hellgrünen Liegesessel. Links neben ihr steht eine Frau in sportlicher Arbeitskleidung und leitet sie an.  eine Frau mit VR-Brille und zwei Controllern in den Händen sitzt in einem hellgrünen Liegesessel. Links neben ihr steht eine Frau in sportlicher Arbeitskleidung und leitet sie an.

Paddeln durch die Antarktis

Exergaming verändert die Sport- und Bewegungstherapie für Krebspatient:innen der Universitätsmedizin Halle.

Porträt von Jun.-Prof. Dr. Holger Cynis  Porträt von Jun.-Prof. Dr. Holger Cynis

Innovative Wirkstoffentwicklung durch Kooperation

Holger Cynis ist neuer Juniorprofessor für Immunmodulation bei pathophysiologischen Prozessen.

Vater und Mutter mit Baby im Arm sitzend. Dahinter stehend drei Frauen. die zwei äußeren in brombeerfarbener medizinischer Arbeitskleidung.  Vater und Mutter mit Baby im Arm sitzend. Dahinter stehend drei Frauen. die zwei äußeren in brombeerfarbener medizinischer Arbeitskleidung.

1000. Geburt

Die kleine Lina kam am 26. Oktober als Jubiläumsbaby der Universitätsmedizin Halle zur Welt.

Drei Personen in medizinischer Arbeitskleidung stehen an einem 3D-Drucker und halten gedruckte Medikamente in den Händen.  Drei Personen in medizinischer Arbeitskleidung stehen an einem 3D-Drucker und halten gedruckte Medikamente in den Händen.

Apotheke testet 3D-Drucker

Die Universitätsapotheke der Universitätsmedizin Halle testet erstmalig einen 3D-Drucker zur Herstellung von Medikamenten.

Ein Koch steht vor einem Foodtruck und hält Speisen in den Händen. Im Hintergrund lehnt eine weitere Person an einem Schild. Dahinter befindet sich der Foodtruck.  Ein Koch steht vor einem Foodtruck und hält Speisen in den Händen. Im Hintergrund lehnt eine weitere Person an einem Schild. Dahinter befindet sich der Foodtruck.

Food-Truck auf dem Medizin-Campus

Ein Food-Truck bietet seit Oktober frische und gesunde Speisen für Mitarbeitende und Studierende des Medizin-Campus Steintor.

Prof. Dr. Karl-Stefan Delank hält ein Wirbelsäulen-Modell in den Händen.  Prof. Dr. Karl-Stefan Delank hält ein Wirbelsäulen-Modell in den Händen.

Zweitmeinungssprechstunde

Vor Eingriffen an der Wirbelsäule können Patient:innen an der Universitätsmedizin Halle eine ärztliche Zweitmeinung einholen.

Mann mittleren Alters mit grauen Haaren, Brille, dunkler Anzug und Krawatte vor einer Fensterfront im Portrait  Mann mittleren Alters mit grauen Haaren, Brille, dunkler Anzug und Krawatte vor einer Fensterfront im Portrait

Rekonstruktiv und patient:innenzentriert

Prof. Dr. Dr. Frank Tavassol ist neuer Professor für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Universitätsmedizin Halle.

Eine Frau in medizinischer Arbeitskleidung trägt Handschuhe und hält eine silberne Kiste in den Händen. Sie befindet sich in einer medizinischen Arbeitsumgebung.  Eine Frau in medizinischer Arbeitskleidung trägt Handschuhe und hält eine silberne Kiste in den Händen. Sie befindet sich in einer medizinischen Arbeitsumgebung.

Fortschritte in der Krebstherapie

Die CAR-T-Zell-Therapie gehört zu den innovativen Immuntherapien gegen Krebs. Seit September 2023 werden zwei neue CAR-T-Zell-Produkte (Abecma und Breyanzi) eingesetzt.

drei Männer und eine Frau sitzen auf Outdoormöbeln und sind im Gespräch. Grüne Bäume im Hintergrund  drei Männer und eine Frau sitzen auf Outdoormöbeln und sind im Gespräch. Grüne Bäume im Hintergrund

Naturnah lernen und lehren

Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eröffnet "Grünes Klassenzimmer" im historischen Klinikgarten.

Mann mit kurzen dunklen Haaren und Dreitagebart steht in einem Glasgang und blickt in die Kamera. Er träg einen dunklen Anzug mit Krawatte  Mann mit kurzen dunklen Haaren und Dreitagebart steht in einem Glasgang und blickt in die Kamera. Er träg einen dunklen Anzug mit Krawatte

Experte für Frauengesundheit

Prof. Dr. Markus Wallwiener ist neuer Professor für Gynäkologie an der Universitätsmedizin Halle

Mann mit langen Haaren steht in einem Glasgang und blickt in die Kamera. Er trägt ein dunkles Shirt.   Mann mit langen Haaren steht in einem Glasgang und blickt in die Kamera. Er trägt ein dunkles Shirt.

Molekulare Anatomie

Prof. Dr. Niko Hensel ist neuer Professor für Anatomie an der Universitätsmedizin Halle

Gruppenbild der neuen Studierenden aus der Vogelperspektive.  Gruppenbild der neuen Studierenden aus der Vogelperspektive.

Semesterstart an der Universitätsmedizin Halle

Über 300 Studierende starten in diesen Tagen an der Medizinischen Fakultät als „Hertwig-Semester“.

Auf einem Schild steht NTZ Ambulanz, Nierentransplantationszentrum, Transplantationsbüro.  Auf einem Schild steht NTZ Ambulanz, Nierentransplantationszentrum, Transplantationsbüro.

17. Patient:innentreffen „Nierentransplantation in Sachsen-Anhalt“

Veranstaltung für Interessierte und Betroffene zu Nierenerkrankungen und aktuellen Entwicklungen in der Nierentransplantation.

Foto zeigt ein abstraktes Bild (Aquarell und Kreide) mit zwei großen Farbflächen in grün-gelb und grau  Foto zeigt ein abstraktes Bild (Aquarell und Kreide) mit zwei großen Farbflächen in grün-gelb und grau

Wenn Kunst der Psyche hilft

Psychiatrische Institutsambulanz der Universitätsmedizin Halle zeigt Kunstwerke von Patient:innen aus der Coronazeit.

Tagung zu Medizinethik

Tagung zu Medizinethik

Im Rahmen der Tagung können sich Interessierte zu einer öffentlichen Veranstaltung über die Rolle von Ethikgremien in der Politikberatung am 28. September 2023 anmelden.

Zwei Flaggen vorm Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale). Die linke Fahne zeigt das Logo der Universitätsmedizin Halle auf rotem Grund, die rechte Fahne den Schriftzug "Patientensicherheit" auf Orange.  Zwei Flaggen vorm Hauptgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale). Die linke Fahne zeigt das Logo der Universitätsmedizin Halle auf rotem Grund, die rechte Fahne den Schriftzug "Patientensicherheit" auf Orange.

Stimme der Patient:innen stärken

Die Universitätsmedizin Halle beteiligt sich am weltweiten Aktionstag zur Patient:innensicherheit am 17. September.

Ein Handy mit der Webseite von DigiHero auf dem Display liegt auf einem Papierhaufen. Auf dem Papiertext ist "Long COVID" rot hervorgehoben. Im oberen linken Bildrand ist ein Briefumschlag mit einer Einladung zur Studie erkennbar.  Ein Handy mit der Webseite von DigiHero auf dem Display liegt auf einem Papierhaufen. Auf dem Papiertext ist "Long COVID" rot hervorgehoben. Im oberen linken Bildrand ist ein Briefumschlag mit einer Einladung zur Studie erkennbar.

Long COVID

Eine Studie der Universitätsmedizin Halle zeigt, dass das Long COVID-Risiko nach einer Infektion mit der Omikron-Variante deutlich geringer als nach einer Ansteckung mit früheren Corona-Varianten ist.

Drei Menschen in OP-Kleidung am OP-Tisch. Zwei tragen eine VR-Brille. im Vordergrund wird ein Tablet gehalten, auf dem die Sicht der VR-Brille zu sehen ist.  Drei Menschen in OP-Kleidung am OP-Tisch. Zwei tragen eine VR-Brille. im Vordergrund wird ein Tablet gehalten, auf dem die Sicht der VR-Brille zu sehen ist.

Mixed Reality erobert Operationssaal

Universitätsmedizin Halle setzt auf hochmoderne Technologien in der Schulter-Chirurgie.

Eine Person hält ihre Handflächen in die Kamera. Darin befindet sich eine rosa Schleife aus Garn - ein Symbol, dass auf Brustkrebs aufmerksam machen soll.  Eine Person hält ihre Handflächen in die Kamera. Darin befindet sich eine rosa Schleife aus Garn - ein Symbol, dass auf Brustkrebs aufmerksam machen soll.

Internationales Netzwerk gegen Krebs in Afrika

Das BMBF-Forschungsnetzwerk "NORA" nimmt seine Arbeit auf und präsentiert sich auf dem kommenden Wissenschaftsgipfel in New York.

Hörtests, Belastungs-EKGs und Lungenfunktionstests durchführen

Hörtests, Belastungs-EKGs und Lungenfunktionstests durchführen

Das neue Ausbildungsjahr für medizinisch-technische Berufe startet am Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums Halle (Saale).

rote Gerbera liegt auf einer Zeugnismappe auf der das Landeswappen von Sachsen-Anhalt abgedruckt ist  rote Gerbera liegt auf einer Zeugnismappe auf der das Landeswappen von Sachsen-Anhalt abgedruckt ist

Absolvent:innen und neue Auszubildende 2023

Universitätsmedizin Halle verabschiedet 164 Absolvent:innen ins Berufsleben und heißt 248 neue Auszubildende willkommen.

Eine Person mit Brille, blauen Handschuhen und Kittel arbeitet an einer Sicherheitswerkbank im Labor an Zellkulturen.  Eine Person mit Brille, blauen Handschuhen und Kittel arbeitet an einer Sicherheitswerkbank im Labor an Zellkulturen.

Vorklinische Krebsstudie

Ein Team der Molekularen Medizin hat bisher unbekannte Prozesse in der Entstehung von Neuroblastomen aufgedeckt. Vorklinische Versuche deuten auf einen möglichen Therapieansatz hin.

Bild im Stil eines Gemäldes. Eine Frau hält sich beide Hände an den Kopf.  Bild im Stil eines Gemäldes. Eine Frau hält sich beide Hände an den Kopf.

„Café Dolores": Neue Veranstaltungsreihe zu Schmerz-Themen

Erster Online-Live-Talk der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am 6. September.

Mitarbeitende der Universitätsmedizin Halle führen eine Übung im Schockraum durch. Viele Menschen stehen um die Simulationspuppe herum und erledigen verschiedene Aufgaben.  Mitarbeitende der Universitätsmedizin Halle führen eine Übung im Schockraum durch. Viele Menschen stehen um die Simulationspuppe herum und erledigen verschiedene Aufgaben.

Traumatologische Schockraumübungen

Trainieren für den Ernstfall: Die traumatologischen Schockraumübungen finden an der Universitätsmedizin Halle nun alle vier Wochen statt.

Krankenhauszimmer von schräg oben. Links ist ein Krankenbett zu sehen. im rechten oberen Bildrand stehen vier Frauen an einer gelben Sitzgruppe in einem Gespräch zusammen.  Krankenhauszimmer von schräg oben. Links ist ein Krankenbett zu sehen. im rechten oberen Bildrand stehen vier Frauen an einer gelben Sitzgruppe in einem Gespräch zusammen.

Eröffnung Wahlleistungszimmer

Für Patient:innen der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin stehen ab sofort zwei neue Wahlleistungszimmer zur Verfügung.

Prof. Ulrich Ronellenfitsch steht vor einem Ständer mit einer Bluttransfusion und blickt in die Kamera. In seiner linken Hand hält er ein Glasfläschchen mit einer klaren Flüssigkeit und der Beschriftung "1g Tranexamsäure".  Prof. Ulrich Ronellenfitsch steht vor einem Ständer mit einer Bluttransfusion und blickt in die Kamera. In seiner linken Hand hält er ein Glasfläschchen mit einer klaren Flüssigkeit und der Beschriftung "1g Tranexamsäure".

Bauchchirurgie mit geringem Blutverlust

Startschuss für eine bundesweite Studie, die untersucht, ob Blutungen bei großen Bauchoperationen mit Tranexamsäure reduziert werden können.

Die Eltern sitzen auf Stühlen und halten ihre Drillinge im Arm. Nicole Rostalski, Sandy Reinhardt und Dr. Marcus Riemer stehen dahinter.  Die Eltern sitzen auf Stühlen und halten ihre Drillinge im Arm. Nicole Rostalski, Sandy Reinhardt und Dr. Marcus Riemer stehen dahinter.

Erste Drillinge des Jahres geboren

Adriano, Benedikt und Charlie kamen am 17. Juli 2023 in der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin per Kaiserschnitt zur Welt.

Prof. Monika Hämmerle  Prof. Monika Hämmerle

Neue Professorin für Experimentelle Pathologie

Diagnostik und Forschung bei Krebs verbinden: Seit 1. August 2023 ist Monika Hämmerle Professorin für Experimentelle Pathologie.

Pflegedirektorin Christine Becker steht vorne in einem Seminarraum und begrüßt die neuen Auszubildenden.  Pflegedirektorin Christine Becker steht vorne in einem Seminarraum und begrüßt die neuen Auszubildenden.

Ausbildung für Medizinische Fachangestellte startet

Mit der Wiederaufnahme des Ausbildungsberufes reagiert die Universitätsmedizin Halle auf den Fachkräftemangel.

Prof. Philipp Kobbe  Prof. Philipp Kobbe

Neuer Professor für Unfallchirurgie

Gemeinsame Sache in der Unfallmedizin: Seit 1. August 2023 ist Philipp Kobbe neuer Professor für Unfallchirurgie. Zugleich ist er neuer Ärztlicher Direktor des BG Klinikums Bergmannstrost Halle.

Prof. Tony Gutschner steht mit blauem Hemd und verschränkten Armen im Treppenhaus des halleschen Proteinzentrums. Er trägt Brille, Bart und kurze brünette Haare und lächelt in die Kamera. Im Hintergrund sind weiße Treppen und schwarze Wände kontrastreich erkennbar. Auf einer Wand steht mannshoch die Zahl "1".  Prof. Tony Gutschner steht mit blauem Hemd und verschränkten Armen im Treppenhaus des halleschen Proteinzentrums. Er trägt Brille, Bart und kurze brünette Haare und lächelt in die Kamera. Im Hintergrund sind weiße Treppen und schwarze Wände kontrastreich erkennbar. Auf einer Wand steht mannshoch die Zahl "1".

Neuer Professor für RNA-Biologie und Pathogenese

Seit 1. Juli 2023 ist Tony Gutschner als neuer Professor berufen. Er erforscht Krebs und entwickelt neue Ansätze, um Tumorerkrankungen besser zu behandeln.

1 Frau und 7 Männer stehen in der Tür eines Krankenhausgangs. Rechts und links sind Blumengestecke in rot-weiß  1 Frau und 7 Männer stehen in der Tür eines Krankenhausgangs. Rechts und links sind Blumengestecke in rot-weiß

Vom Spatenstich zum modernen Bettenhaus

Universitätsmedizin Halle eröffnet am 12. Juli 2023 den Neubau „Haus 20“ für internistische Fachbereiche.

Dr. Katja Pähle und Marco Tullner sprechen mit einer Frau, die von hinten zu sehen ist. Links ist von schräg hinten Prof. Dr. Heike Kielstein zu sehen, im Hintergrund Alexander Beblacz.  Dr. Katja Pähle und Marco Tullner sprechen mit einer Frau, die von hinten zu sehen ist. Links ist von schräg hinten Prof. Dr. Heike Kielstein zu sehen, im Hintergrund Alexander Beblacz.

Medizin lässt tief blicken

Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften besuchten die Landtagsabgeordneten Dr. Katja Pähle und Marco Tullner die Universitätsmedizin Halle.

Eine Gruppe von sieben Kindern steht im Halbkreis um den da Vinci, der bei der Roboter-assitsierten Chirurgie zum Einsatz kommt. Der da Vinci erfordert viel Geschick bei der Mitmach-Aufgabe. Die Kinder schauen erstaunt und im Hintergrund sind mehrere Erwachsene unscharf zu erkennen.  Eine Gruppe von sieben Kindern steht im Halbkreis um den da Vinci, der bei der Roboter-assitsierten Chirurgie zum Einsatz kommt. Der da Vinci erfordert viel Geschick bei der Mitmach-Aufgabe. Die Kinder schauen erstaunt und im Hintergrund sind mehrere Erwachsene unscharf zu erkennen.

Lange Nacht der Wissenschaften 2023 in Halle

Die Universitätsmedizin Halle bietet am 7. Juli ein umfangreiches Programm.

Links ein Mann in blauem Shirt. Rechts Fußballer Jonas Nietfeld in einem roten HFC-Trikot. Er trägt einen Gurt um die Brust, den der andere Mann gerade befestigt.  Links ein Mann in blauem Shirt. Rechts Fußballer Jonas Nietfeld in einem roten HFC-Trikot. Er trägt einen Gurt um die Brust, den der andere Mann gerade befestigt.

Ausdauer- und Gleichgewichtstest zum Saisonstart

Fußballer des HFC absolvieren Leistungsdiagnostik an der Universitätsmedizin Halle.

Ein Zeugnis, eine Zeugnismappe und eine Blume liegen auf einem Tisch.  Ein Zeugnis, eine Zeugnismappe und eine Blume liegen auf einem Tisch.

Feierliche Zeugnisübergabe

59 Absolvent:innen erhielten ihre Abschlusszertifikate für Fachweiterbildungen im Pflegebereich.

Bürgermeister Egbert Geier, Ministerin Petra Grimm-Benne und Prof. Dr. Daniel Sedding eröffnen den Aktionstag auf dem Marktplatz.  Bürgermeister Egbert Geier, Ministerin Petra Grimm-Benne und Prof. Dr. Daniel Sedding eröffnen den Aktionstag auf dem Marktplatz.

Herzwoche Sachsen-Anhalt: Ministerin Grimm-Benne besucht Aktionstag

Universitätsmedizin Halle informierte am 19. Juni 2023 auf dem Marktplatz zu Themen rund um die Herzgesundheit.

Ein Mann mit Bart zieht einer Frau mit langen Haaren eine VR-Brille über den Kopf. Beide lachen ausgelassen. Im Hintergrund ist eine Fensterfront und eine große Pflanze erkennbar.  Ein Mann mit Bart zieht einer Frau mit langen Haaren eine VR-Brille über den Kopf. Beide lachen ausgelassen. Im Hintergrund ist eine Fensterfront und eine große Pflanze erkennbar.

Tag der offenen Tür im TDG-LAB am 30. Juni 2023

Interessierte können digitale Technologien der Gesundheitsversorgung von morgen ausprobieren.

Ein Arzt mit Brille, Mundschutz, OP-Haube und im Kasack arbeitet an einer Luftdruck-Manschette, die an einem menschlichen Bein angelegt wurde.  Ein Arzt mit Brille, Mundschutz, OP-Haube und im Kasack arbeitet an einer Luftdruck-Manschette, die an einem menschlichen Bein angelegt wurde.

Risiko für Komplikation nach Hirn-OPs reduzieren

Millionenförderung der DFG für multizentrische Studie der Neurochirurgie an der Universitätsmedizin Halle.

Ein Kompass mit grüner Nadel deutet auf das Wort "Nachhaltigkeit".  Ein Kompass mit grüner Nadel deutet auf das Wort "Nachhaltigkeit".

„Wir werden grüner“

Nachhaltigkeit stand im Fokus des 5. PZG-Symposiums „Klima und Gesundheit – dem Wandel begegnen" an der Universitätsmedizin Halle.

Eine Frau mit zurückgebunden brünetten Haaren sitzt mit Kittel, türkisen Kasack und Brille auf dem Kopf an einem Schreibtisch. Im Hintergrund ist ein Büro, Medizinische Ausrüstung und ein Pinguin-Kuscheltier zu erkennen.  Eine Frau mit zurückgebunden brünetten Haaren sitzt mit Kittel, türkisen Kasack und Brille auf dem Kopf an einem Schreibtisch. Im Hintergrund ist ein Büro, Medizinische Ausrüstung und ein Pinguin-Kuscheltier zu erkennen.

Risikofaktoren für Adipositas in jungen Jahren

Im EU-Projekt "PAS GRAS" forscht die Universitätsmedizin Halle gegen Fettleibigkeit bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Zwei Frauen und fünf Männer stehen in Businesskleidung nebeneinander vor dem Eingang eines großen Gebäudes. Sie blicken lächelnd in die Kamera  Zwei Frauen und fünf Männer stehen in Businesskleidung nebeneinander vor dem Eingang eines großen Gebäudes. Sie blicken lächelnd in die Kamera

Die Zukunft der Kliniklandschaft

Universitätsmedizin Halle und Universitätsmedizin Magdeburg diskutieren mit Vertreter:innen der Gesundheitsbranche über das neue Krankenhausgutachten.

Mehrere gläserne Quader stehen als Preispokale auf einem Tisch aneinander gereiht. Auf einem ist die Prägung "Hugo Junkers Preis" und "1. Platz" deutlich zu erkennen.  Mehrere gläserne Quader stehen als Preispokale auf einem Tisch aneinander gereiht. Auf einem ist die Prägung "Hugo Junkers Preis" und "1. Platz" deutlich zu erkennen.

Hugo-Junkers-Preis 2023

Universitätsmedizin Halle erzielt ersten und dritten Platz für Innovationen in der Grundlagenforschung.

Gruppenfoto mit allen Mitarbeitenden der UMH, die am Firmenlauf 2023 in Halle teilgenommen haben. Im Hintergrund befinden sich Banner und Fahnen.  Gruppenfoto mit allen Mitarbeitenden der UMH, die am Firmenlauf 2023 in Halle teilgenommen haben. Im Hintergrund befinden sich Banner und Fahnen.

UMH wieder „Größtes Team“ beim Firmenlauf

Sport und Spaß: Beim Halleschen Firmenlauf 2023 starteten 260 Mitarbeitende für das Team der Universitätsmedizin Halle.

Prof. Tino Prell: Ein Mann im Anzug und mit Brille steht in einem lichtdurchfluteten Gang. Im Bildausschnitt ist nur der Oberkörper zu sehen.  Prof. Tino Prell: Ein Mann im Anzug und mit Brille steht in einem lichtdurchfluteten Gang. Im Bildausschnitt ist nur der Oberkörper zu sehen.

Gesundheit im Alter erhalten

Projekt "SelfManGer" für besseres Selbstmanagement älterer Menschen startet unter Leitung von Prof. Tino Prell an der Universitätsmedizin Halle.

Gruppenfoto: Prof. Dr. Michael Bucher, Dr. Lilit Flöther, Ministerin Petra Grimm-Benne, Prof. Dr. Thomas Moesta und Prof. Dr. Heike Kielstein (von links nach rechts).   Gruppenfoto: Prof. Dr. Michael Bucher, Dr. Lilit Flöther, Ministerin Petra Grimm-Benne, Prof. Dr. Thomas Moesta und Prof. Dr. Heike Kielstein (von links nach rechts).

Dem Tag mehr Leben geben

Am 24. Mai veranstaltete die Universitätsmedizin Halle das 1. Hallenser Palliativsymposium.

Auf den Teilen eines Puzzles stehen die Begriffe Patienten, Symptome, Medizin, Arzt, Diagnose, Therapie und Pflege. Ein Teil fehlt, an der Stelle steht "Schmerz". Eine Hand hält ein Puzzleteil mit dem Begriff Krankheit.  Auf den Teilen eines Puzzles stehen die Begriffe Patienten, Symptome, Medizin, Arzt, Diagnose, Therapie und Pflege. Ein Teil fehlt, an der Stelle steht "Schmerz". Eine Hand hält ein Puzzleteil mit dem Begriff Krankheit.

„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 6. Juni 2023

Universitätsmedizin Halle beteiligt sich gemeinsam mit 125 Praxen und Kliniken, Apotheken sowie Pflegeeinrichtungen an dem Aktionstag.

im Hintergrund ist das Hauptgebäude des Universitätsklinikum Halle von schräg vorne zu sehen. Im Vordergrund sieht man grünes Gras und belaubte Bäume rahmen das Beild ein  im Hintergrund ist das Hauptgebäude des Universitätsklinikum Halle von schräg vorne zu sehen. Im Vordergrund sieht man grünes Gras und belaubte Bäume rahmen das Beild ein

FOCUS Ärzteliste 2023

21 Mediziner:innen werden vom Fachmagazin für insgesamt 30 Erkrankungen, Krankheitsbilder und Fachbereiche ausgezeichnet.

Eine Gruppe von Menschen sitzt in einem Raum auf Stühlen im Kreis  Eine Gruppe von Menschen sitzt in einem Raum auf Stühlen im Kreis

Hilfe für Herz und Psyche

Universitätsmedizin Halle bietet Psychokardiologische Ambulanz.

Blick in einen OP-Saal mit dem da Vinci-Roboter, dessen Arme über einem Patienten schweben. Man sieht Chirurgen, die an Konsolen den Roboter bedienen, ein Chirurg steht neben dem Patienten. Vom Patienten ist nur der Bauch zu sehen, der für die Operation aufgebläht ist. Auf einem Monitor ist das Innere des Bauchraums zu sehen.  Blick in einen OP-Saal mit dem da Vinci-Roboter, dessen Arme über einem Patienten schweben. Man sieht Chirurgen, die an Konsolen den Roboter bedienen, ein Chirurg steht neben dem Patienten. Vom Patienten ist nur der Bauch zu sehen, der für die Operation aufgebläht ist. Auf einem Monitor ist das Innere des Bauchraums zu sehen.

Von der Speiseröhre bis zum Enddarm

Der neue OP-Roboter „da Vinci“ in der Klinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie im Einsatz

Baby bekommt Milch in einem Fläschchen  Baby bekommt Milch in einem Fläschchen

Internationaler Tag der Milchspende

Interview: Wie gespendete Muttermilch Frühgeborene beim Start ins Leben unterstützt

Eine Person zeigt einer anderen Person etwas im Rahmen eines Workshops.  Eine Person zeigt einer anderen Person etwas im Rahmen eines Workshops.

15. Geriatrietag der Universitätsmedizin Halle

Über 100 Fachexpert:innen aus Mitteldeutschland informierten zu den Schwerpunkten Therapiebegrenzungen, Kommunikation und Palliativmedizin.

Man sieht die dunkle und matte Oberfläche eines Monitors, der Vitaldaten eines Patienten darstellt. In der Spiegelung des Monitors ist unscharf eine Person zu erkennen, die in blauen medizinischem Arbeitsschutz gekleidet an einem Patienten arbeitet.  Man sieht die dunkle und matte Oberfläche eines Monitors, der Vitaldaten eines Patienten darstellt. In der Spiegelung des Monitors ist unscharf eine Person zu erkennen, die in blauen medizinischem Arbeitsschutz gekleidet an einem Patienten arbeitet.

Klinische Daten für Forschung nutzbar machen

Universitätsmedizin Halle ist als eine der Ersten am neuen Forschungsdatenportal für Gesundheit beteiligt.

Eine Gruppe von Menschen steht um den Frühgeborenensimulator Paul herum.   Eine Gruppe von Menschen steht um den Frühgeborenensimulator Paul herum.

Neonatologie trainiert mit Frühgeborenensimulator Paul

Der weltweit kleinste Patient:innensimulator bereitet das Team auf den Ernstfall vor.

Neun Männer und Frauen stehen in einer Reihe. Sie halten Bilder, Zertifikate und Blumen in den Händen und blicken in die Kamera.  Neun Männer und Frauen stehen in einer Reihe. Sie halten Bilder, Zertifikate und Blumen in den Händen und blicken in die Kamera.

Zertifikat für besondere Leistungen

Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne zeichnet Universitätsmedizin Halle für Engagement in der Organspende aus.

Nahaufnahme von Händen von Baby und Eltern, die ein rotes Herz festhalten, auf dem eine EKG-Linie abgebildet ist.  Nahaufnahme von Händen von Baby und Eltern, die ein rotes Herz festhalten, auf dem eine EKG-Linie abgebildet ist.

Unterstützung beim Start ins Familienleben

Geburtshilfe und Neonatologie beteiligen sich am Aktionstag „Frühe Hilfen 2023“.

Zwei Personen stehen mit Urkunden in einem festlichen Raum. Im Hintergrund sind Säulen und der Teil einer Leinwand zu erkenne.  Zwei Personen stehen mit Urkunden in einem festlichen Raum. Im Hintergrund sind Säulen und der Teil einer Leinwand zu erkenne.

Zahnmedizin mit @ward ausgezeichnet

Studierende und Patient:innen profitieren von neuem Lehrkonzept.

Ein mehrfach belichtetes Foto von schemenhaften menschlichen Umrissen, die in einem Foyer stehen. In der Bildmitte ist ein Posteraufsteller mit der Aufschrift "8. Forschunsgtag" zu erkennen.  Ein mehrfach belichtetes Foto von schemenhaften menschlichen Umrissen, die in einem Foyer stehen. In der Bildmitte ist ein Posteraufsteller mit der Aufschrift "8. Forschunsgtag" zu erkennen.

Rückblick auf den 8. Forschungstag der Medizinischen Fakultät

Wissenschaftlicher Nachwuchs der Universitätsmedizin Halle präsentiert Früchte seiner Arbeit.

Eine Gruppe junger Menschen unterhält sich vor Infotafeln.  Eine Gruppe junger Menschen unterhält sich vor Infotafeln.

Das war die PJ-Messe 2023

Mehr als 250 Besucher:innen informierten sich bei 35 Ausstellern.

Das Projektteam hält Luftballons in die Kamera.  Das Projektteam hält Luftballons in die Kamera.

Ausbildungsstation HALINA startet

Medizinstudierende und Auszubildende aus der Pflege versorgen eigenverantwortlich Patient:innen.

Universitätsmedizin live erleben

Universitätsmedizin live erleben

Schüler:innen erleben einen spannenden Girls‘ und Boys‘ Day Zukunftstag am Universitätsklinikum Halle.

Ein Herzmodell, das in der Lehre verwendet wird.  Ein Herzmodell, das in der Lehre verwendet wird.

Neues Versorgungsprogramm

Koronare Herzerkrankungen: Kooperation zwischen AOK Sachsen-Anhalt und Universitätsmedizin Halle soll Prävention und Versorgung verbessern.

Eine Gruppe von Menschen schaut sich eine bemalte Wand an. Die Künstlerin erklärt ihr Werk.  Eine Gruppe von Menschen schaut sich eine bemalte Wand an. Die Künstlerin erklärt ihr Werk.

Neue Wandgestaltung

Onkologische Station der Universitätsmedizin Halle kooperiert mit Künstlerin des Designhauses Halle.

Ein junger PJ-Student unterhält sich mit einem Arzt in einer Klinik. Im Hintergrund stehen viele technische Geräte.  Ein junger PJ-Student unterhält sich mit einem Arzt in einer Klinik. Im Hintergrund stehen viele technische Geräte.

PJ-Messe 2023

Am 4. Mai 2023 stellen sich die Universitätsmedizin Halle und ihre Lehrkrankenhäuser vor.

zwei Hände an einem Smarphone. auf dem display ist die oberfläche einer Software zu sehen. Ersteinschätzung Digitaler gesundheitslotse  zwei Hände an einem Smarphone. auf dem display ist die oberfläche einer Software zu sehen. Ersteinschätzung Digitaler gesundheitslotse

Zur Ärztin oder doch ins Krankenhaus?

Universitätsmedizin Halle startet "Digitalen Gesundheitslotsen" und bietet Patient:innen eine Unterstützung zur medizinischen Ersteinschätzung.

Eine Frau im Kittel und mit Mund-Nasen-Schutz pipettiert mit einer Glaspipette und Peleusball eine Flüssigkeit. In Hintergrund stehen Gefäße mit Chemikalien.  Eine Frau im Kittel und mit Mund-Nasen-Schutz pipettiert mit einer Glaspipette und Peleusball eine Flüssigkeit. In Hintergrund stehen Gefäße mit Chemikalien.

Vom Labor bis zum Menschen

Das Forschungszentrum für Arzneimitteltherapie der Medizinischen Fakultät und Naturwissenschaftlichen Fakultät I nimmt seine Arbeit auf.

Eine Rose Schleife als internationales Symbol für Brustkrebs in den Händen eines Schwarzen Menschen.   Eine Rose Schleife als internationales Symbol für Brustkrebs in den Händen eines Schwarzen Menschen.

Mehr als zehn Jahre für Globale Gesundheit

Zum Weltgesundheitstag am 7. April zieht die Universitätsmedizin Halle heute Zwischenbilanz zu ihrer Arbeit für eine bessere Krebsversorgung in Äthiopien.

Eine Gruppe junger Männer und Frauen läuft gut gelaunt einen Gang mit Glasfront entlang.  Eine Gruppe junger Männer und Frauen läuft gut gelaunt einen Gang mit Glasfront entlang.

Herzlich willkommen in Halle!

Ein neuer Kurs zur beruflichen Anerkennung für internationale Pflegefachkräfte ist gestartet.

PD Dr. med. Roland Haase  PD Dr. med. Roland Haase

Neuer Professor für Pädiatrie

Zum 1. April hat Prof. Dr. Roland Haase die Professur für Pädiatrie angetreten. Damit übernimmt er auch die Leitung der Universitätsklinik und Poliklinik für Pädiatrie II.

Prof. Dr. Georgios Gakis   Prof. Dr. Georgios Gakis

Neuer Professor für Urologie

Professor Dr. Georgios Gakis hat am 1. April 2023 die Professur für Urologie angetreten. Damit übernimmt er auch die Leitung der Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie.

Zwei Männer mit grauem Haar und in dunklen Anzügen blicken in die Kamera. Links hält eine Ehrennadel, rechts eine Mappe  Zwei Männer mit grauem Haar und in dunklen Anzügen blicken in die Kamera. Links hält eine Ehrennadel, rechts eine Mappe

Besondere Auszeichung

Prof. Dr. Paolo Fornara mit der Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt geehrt.

Symbolbild für digitale Medizin: Ein medizinischer Mitarbeiter hält ein Tablet in den Händen, daneben grafische Elemente, die das Thema Krankenhaus illustrieren.  Symbolbild für digitale Medizin: Ein medizinischer Mitarbeiter hält ein Tablet in den Händen, daneben grafische Elemente, die das Thema Krankenhaus illustrieren.

Krankenhauszukunftsgesetz

Stärkung der digitalen Gesundheitsversorgung im südlichen Sachsen-Anhalt für die Patient:innen der Universitätsmedizin Halle.

Hebamme mit Neugeborenem im Arm im Kreißsaal  Hebamme mit Neugeborenem im Arm im Kreißsaal

Endlich wieder in Präsenz

Geburtshilflicher Info-Abend und Geschwister-Kurs finden monatlich statt.

Prof. Dr. Jan Schildmann  Prof. Dr. Jan Schildmann

Zentrale Ethikkommission bei der Bundesärztekammer

Prof. Dr. Jan Schildmann ist erneut als Mitglied und erstmals auch in den Vorstand der ZEKO berufen worden.

Eine Frau mit halblangen Haaren richtet Präparate in einer historischen Vitrine mit Vogelskeletten.  Eine Frau mit halblangen Haaren richtet Präparate in einer historischen Vitrine mit Vogelskeletten.

Gedenken an Philipp Meckel

Am 17. März 2023 jährt sich der Todestag des halleschen Mediziners zum 220. mal. Die Meckelschen Sammlungen, die er mit aufgebaut hatte, wirken bis heute.

Medizinisches Personal in Arbeits- und Schutzkleidung beatmet eine Simulationspuppe.  Medizinisches Personal in Arbeits- und Schutzkleidung beatmet eine Simulationspuppe.

Schwerstkranke schnell und sicher versorgen

Das Team der Zentralen Notaufnahme übt regelmäßig den Einsatz im Schockraum.

Ein Mann mit blonden Haaren und ein Mann mit braunen Haaren diskutieren und zeigen dabei auf ein überlebensgroßes Herzmodell vor ihnen. Dabei halten sie eine Sonde an das Modell.  Ein Mann mit blonden Haaren und ein Mann mit braunen Haaren diskutieren und zeigen dabei auf ein überlebensgroßes Herzmodell vor ihnen. Dabei halten sie eine Sonde an das Modell.

Spenderherzen besser schützen und überwachen

Herzchirurgische Forschung der Universitätsmedizin Halle zur Organprotektion mit dem Franz Köhler-Preis ausgezeichnet.

Ein Frau mit Brille und halblangen lockigen Haaren lächelt in die Kamera.   Ein Frau mit Brille und halblangen lockigen Haaren lächelt in die Kamera.

Zahnerhalt betrifft Jung und Alt

Prof. Dr. Kerstin Bitter ist neue Professorin für Präventive und Restaurative Zahnerhaltungskunde.

Zwei Männer in grüner OP-Kleidung stehen an den Roboterarmen eines OP-Robotersystems. Im Hintergrund ist ein Bildschirm zu sehen. Das Foto zeigt einen OP-Saal  Zwei Männer in grüner OP-Kleidung stehen an den Roboterarmen eines OP-Robotersystems. Im Hintergrund ist ein Bildschirm zu sehen. Das Foto zeigt einen OP-Saal

Minimalinvasiv und präzise

Universitätsmedizin Halle nimmt zweites OP-Robotersystem „da Vinci“ in Betrieb.

zwei Füße in Turnschuhen mit roter Sohle auf einem Laufband in Bewegung. Das Laufband steht vor einer Fensterfront mit Blick in die Natur.  zwei Füße in Turnschuhen mit roter Sohle auf einem Laufband in Bewegung. Das Laufband steht vor einer Fensterfront mit Blick in die Natur.

Forschungskooperation mit RB Leipzig

Universitätsmedizin Halle und RB Leipzig untersuchen Indikatoren zur Senkung des Verletzungsrisikos und zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit von Profifußballern.

Eine Frau mit einer Kurzhaarfrisur und Brille beobachtet gemeinsam mit einem Mann mit Bart und Brille ein Zellkulturgefäß, das mit einer pinken Flüssigkeit gefüllt ist. Beide tragen einen weißen Kittel.  Eine Frau mit einer Kurzhaarfrisur und Brille beobachtet gemeinsam mit einem Mann mit Bart und Brille ein Zellkulturgefäß, das mit einer pinken Flüssigkeit gefüllt ist. Beide tragen einen weißen Kittel.

Wie Adipositas und Diabetes-Typ-2 die Blutgefäße verändern

DFG-Forschungsprojekt an der Universitätsmedizin Halle wird fortgesetzt.

Im Empfangsbereich sind mehrere Personen mit Masken  Im Empfangsbereich sind mehrere Personen mit Masken

NAKO Gesundheitsstudie: Millionenförderung für weitere fünf Jahre

Bundesweite Langzeit-Bevölkerungsstudie geht ab Mai 2023 in die dritte Phase.

Ein Junge sitzt in einem Krankenhausbett, seine Mutter steht dicht bei ihm und hat den Arm um seine Schulter gelegt. Sie schaut auf ein Heft, das auf einem Tischchen liegt. Ihnen gegenüber steht Dr. Caspar Kühnöl, er und der Junge schauen sich in die Augen. Im Hintergrund sind medizinische Geräte und ein Teil des Zimmers auf der Kinderonkologischen Station zu sehen.  Ein Junge sitzt in einem Krankenhausbett, seine Mutter steht dicht bei ihm und hat den Arm um seine Schulter gelegt. Sie schaut auf ein Heft, das auf einem Tischchen liegt. Ihnen gegenüber steht Dr. Caspar Kühnöl, er und der Junge schauen sich in die Augen. Im Hintergrund sind medizinische Geräte und ein Teil des Zimmers auf der Kinderonkologischen Station zu sehen.

Internationaler Kinderkrebstag am 15. Februar

So hilft die Universitätsmedizin Halle Kindern mit Krebserkrankungen und deren Familien.

Eine Frau mit kurzen roten Haaren zeigt auf einen Infoflyer, während sie einer anderen Frau etwas beschreibt.  Eine Frau mit kurzen roten Haaren zeigt auf einen Infoflyer, während sie einer anderen Frau etwas beschreibt.

Gleichstellung in der Wissenschaft

Interview mit der Gleichstellungsbeauftragen der Medizinischen Fakultät in Halle.

Frau in weißem Arztkittel an einem Schreibtisch. Ihr gegen über eine Frau mit langen dunklen Haaren, die nur von hinten zu sehen ist  Frau in weißem Arztkittel an einem Schreibtisch. Ihr gegen über eine Frau mit langen dunklen Haaren, die nur von hinten zu sehen ist

Schneller sein als der Krebs

Dr. Regina Große im Interview zur Bedeutung von Vorsorge und Früherkennung in der Gynäkologie.

Zwei Kommunikationsroboter schauen an der Kamera vorbei.  Zwei Kommunikationsroboter schauen an der Kamera vorbei.

Neue Weiterbildung für digitale Pflege- und Gesundheitsversorgung

Kostenfreie Teilnahme an Modellprojekt der Universitätsmedizin Halle möglich.

Man sieht die Hände von zwei Menschen. Die eine Person hält beide Hände locker gefaltet im Schoß. Die andere Person hat eine Hand darauf gelegt. Die Geste wirkt vertraut. Im Hintergrund ist gelb-oranges Licht zu sehen.  Man sieht die Hände von zwei Menschen. Die eine Person hält beide Hände locker gefaltet im Schoß. Die andere Person hat eine Hand darauf gelegt. Die Geste wirkt vertraut. Im Hintergrund ist gelb-oranges Licht zu sehen.

Tag der Patient:innen am 26.1.

Patientenfürsprechende stehen Hilfesuchenden zur Seite.

Mehrere Hundert Menschen in der Aula des Löwengebäudes, während eine Frau am Podium spricht.  Mehrere Hundert Menschen in der Aula des Löwengebäudes, während eine Frau am Podium spricht.

Feierliche Verabschiedung

Die Medizinische Fakultät gratuliert den 203 Absolvent:innen des Studiengangs Medizin.

Mann in Bewegungsunschärfe vor dem Eingang zum Krukenberg Krebszentrum Halle. Links ist eine offene Glastür zu sehen. Schriftzug KKH an der Wand in dunkelrot.  Mann in Bewegungsunschärfe vor dem Eingang zum Krukenberg Krebszentrum Halle. Links ist eine offene Glastür zu sehen. Schriftzug KKH an der Wand in dunkelrot.

Mit Auszeichnung bestanden

Erfolgreiche Gesamtzertifizierung für das Krukenberg Krebszentrum Halle als onkologisches Zentrum.

Ein Mann mit Schutzbrille, FFP2 Maske und blauen Handschuhen pipettiert etwas in ein Reaktionsgefäß.  Ein Mann mit Schutzbrille, FFP2 Maske und blauen Handschuhen pipettiert etwas in ein Reaktionsgefäß.

Long COVID Studie

Blutwerte zeigen Umprogrammierung von Immunzellen an.

Das Wort Forschung, schräg abfotografiert.  Das Wort Forschung, schräg abfotografiert.

Forschungsstarke Wissenschaftler:innen

Die Medizinische Fakultät vergibt 100.000 Euro für hochrangige Publikationsleistungen.

Mann mittleren Alters mit Brille in dunklem Anzug und roter Krawatte vor einer Glasfront mit Blick in die Kamera  Mann mittleren Alters mit Brille in dunklem Anzug und roter Krawatte vor einer Glasfront mit Blick in die Kamera

Vorzeitige Vertragsverlängerung

Der Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Halle (Saale) hat den Vertrag des Ärztlichen Direktors und Vorsitzenden des Klinikumvorstandes, Prof. Dr. Thomas Moesta, vorzeitig verlängert.

Eine junge Frau links im Bild, braune Haare hält die Hand einer Seniorin, die in einem Rollstuhl sitzt.  Eine junge Frau links im Bild, braune Haare hält die Hand einer Seniorin, die in einem Rollstuhl sitzt.

„Hilfe beim Helfen“

Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bietet Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Leopoldina in Halle - Gebäudeansicht  Leopoldina in Halle - Gebäudeansicht

Was hat sich 2022 getan?

Interdisziplinärer Jahresrückblick des Departments für Innere Medizin des Universitätsklinikum Halle (Saale).

Ein Neugeborenes schläft  Ein Neugeborenes schläft

Alma Hermine heißt das Neujahrsbaby

Das kleine Mädchen ist damit das erste Baby, das 2023 in der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin das Licht der Welt erblickt hat.

Neugeborenes mit weißer Kleidung und roter Weihnachtsmütze auf der Seite liegend mit geschlossenen Augen  Neugeborenes mit weißer Kleidung und roter Weihnachtsmütze auf der Seite liegend mit geschlossenen Augen

Babyreiche Feiertage

Insgesamt sind an den drei Weihnachtsfeiertagen vom 24. bis 26. Dezember 2022 an der Universitätsmedizin Halle zehn Kinder zur Welt gekommen.

Ausschnitt Weihnachtsbaum mit roter Kugel.  Ausschnitt Weihnachtsbaum mit roter Kugel.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2023!

Ein ereignisreiches Jahr 2022 mit zahlreichen Herausforderungen, vielen verwirklichten Zielen und zukunftsweisenden Plänen geht zu Ende!

Frontansicht Universitätsklinikum Halle Haupteingang  Frontansicht Universitätsklinikum Halle Haupteingang

Pressemeldung der halleschen Krankenhäuser

Medizinische Versorgungseinrichtungen – insbesondere pädiatrische – sind mit der Bewältigung des hohen Patient:innenaufkommens zunehmend belastet.

Links ein Mann in blauer med. Arbeitskleidung und rechts ein Mann in weißem Arztkittel sitzen gemeinsam vor mehreren Bildschirmen. Auf ihnen sind Aufnahmen med. Bildgebung sowie ein Videocall zu sehen.  Links ein Mann in blauer med. Arbeitskleidung und rechts ein Mann in weißem Arztkittel sitzen gemeinsam vor mehreren Bildschirmen. Auf ihnen sind Aufnahmen med. Bildgebung sowie ein Videocall zu sehen.

Bessere Versorgung von schwer kranken Patient:innen durch Telemedizin

Universitätsmedizin Halle startet Netzwerk für Intensivmedizin im südlichen Sachsen-Anhalt

Ein Mann mit Bart und Glatze und eine Frau mit blondem Haar blicken im Labor auf mehrere Bildschirme mit Daten.  Ein Mann mit Bart und Glatze und eine Frau mit blondem Haar blicken im Labor auf mehrere Bildschirme mit Daten.

„RNA im Fokus“

Neue DFG-Forschungsgruppe erhält Millionenförderung.

Fünf Personen stehen nebeneinander in einem großen Hörsaal. Zwei Männer halten Blumensträuße.  Fünf Personen stehen nebeneinander in einem großen Hörsaal. Zwei Männer halten Blumensträuße.

Lehrpreis 2022

Studierende der Medizinischen Fakultät würdigen herausragende Lehre

Herz und Lunge im Taschenformat

Herz und Lunge im Taschenformat

Universitätsmedizin Halle ist Erstanwender für leichtestes ECMO-/ECLS-System zur Markteinführung

Symbolbild: Ein Schwarm aus Pfeilen umkreist ein Viruspartikel.  Symbolbild: Ein Schwarm aus Pfeilen umkreist ein Viruspartikel.

OptimAgent Konsortium gestartet

Wie „Agenten“ helfen, in Pandemien Entscheidungen zu treffen

Grafik zur Verdeutlichung der neuen Besuchsregelung am Universitätsklinikum Halle (Saale): 1 Patient/in darf 1 Besucher/in für 1 Stunde empfangen + FFP2-Maske und Geimpft, getestet oder genesen  Grafik zur Verdeutlichung der neuen Besuchsregelung am Universitätsklinikum Halle (Saale): 1 Patient/in darf 1 Besucher/in für 1 Stunde empfangen + FFP2-Maske und Geimpft, getestet oder genesen

Lockerungen für Patientenbesuche: Neue Besuchsregelung ab 4. Juni 2021

Die derzeit niedrigen Infektionszahlen ermöglichen es der Universitätsmedizin Halle (Saale), die aktuellen Besuchsregelungen zu lockern. Unter Berücksichtigung der Fürsorgeverantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Patientinnen und Patienten haben sich die Krankenhäuser der Stadt Halle gemeinsam darauf verständigt, dass unter Auflagen ab Freitag, 4. Juni 2021, wieder Besuche empfangen werden dürfen.

Senioren altersgerecht behandeln und versorgen: Universitätsklinikum Halle eröffnet Akutgeriatrie-Station

Das Universitätsklinikum Halle (UKH) hat eine neue akutgeriatrische Station eröffnet. Ziel dieser Einheit am UKH ist es, die Lebensqualität der älteren, meist multimorbiden Patientinnen und Patienten zu erhalten. Zudem soll die Selbständigkeit so lange wie möglich gefördert werden, um eine Rückkehr in die Häuslichkeit zu ermöglichen. „Als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist es uns ein Anliegen, auch die hochbetagten Patientinnen und Patienten von nun an vollumfänglich akutgeriatrisch versorgen zu können“, erklärt der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums, Prof. Dr. Thomas Moesta.

Startschuss für den Aufbau eines Standortes des Deutschen Zentrums für Psychische Gesundheit in Mitteldeutschland

Jena, Magdeburg und Halle (Saale) erhalten Bundesförderung für Forschung zu psychischer Gesundheit Psychische Erkrankungen besser verstehen und behandeln: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) richtet ein Deutsches Zentrum für Psychische Gesundheit ein. Darin soll das Fachwissen führender Standorte in der Bundesrepublik kombiniert werden. Für die Förderung ausgewählt wurde auch ein Verbund der Universitäten beziehungsweise Universitätsmedizin-Standorte Jena, Magdeburg und Halle.